Das Ende von "Sarah & Marc Crazy in Love"

+

Wildeshausen - Sarah Connor und Marc Terenzi lassen sich nach sechs Jahren Ehe scheiden. Der Gerichtstermin ist am Freitag. Der Richter spricht über das, was der Scheidung noch im Weg stehen könnte.

Mit “Sarah & Marc Crazy in Love“ haben die Popsängerin Sarah Connor (29) und ihr Mann Marc Terenzi (31) ihren Fans Einblicke in ihr Eheleben gegeben - an diesem Freitag nun ist endgültig Schluss.

Vor dem Amtsgericht im niedersächsischen Wildeshausen wird das Musikerpaar nach sechs Jahren Ehe geschieden. “Das dauert 10 bis 15 Minuten“, sagte der Direktor des Gerichts, Detlev Lauhöfer, am Donnerstag.

Es sei denn, es kämen noch Dinge auf den Tisch, die er noch nicht kenne. Ansonsten sei dies jedoch Routine. Das Paar hat mit Tyler und Summer zwei gemeinsame Kinder.

Connor und Terenzi sind seit Februar 2004 verheiratet. Im August 2005 gaben sie sich in ihrer TV-Show “Sarah & Marc in Love“ noch einmal das Ja- Wort. Das Scheitern ihrer Ehe wurde im November 2008 bekannt.

Sarah Connor schaffte mit ihrer Debüt-Single “Let's Get Back To Bed - Boy!“ im Frühjahr 2001 den Durchbruch und landete auf Platz zwei der deutschen Single-Charts. Mit “From Sarah With Love“ hatte die Popsängerin im November 2001 ihren ersten Nummer-1-Hit.

dpa 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare