Ellen Barkin erhält Millionen vom Ex

+
Ellen Barkin erhält Millionen von ihrem Ex-Mann.

New York - Hollywood-Schauspielerin Ellen Barkin erhält von ihrem Ex-Mann mehr als 3,4 Millionen Dollar (2,37 Millionen Euro).

Eine New Yorker Richterin verurteilte den Milliardär Ronald Perelman zur Zahlung einer entsprechenden Vertragsstrafe an Barkins Produktionsfirma Applehead. Perelman, Mitbesitzer des Kosmetikriesen Revlon, und Barkin wurden 2006 nach sechs Jahren Ehe geschieden. Sie führten bereits mehrere Prozesse über die einst gemeinsam gegründete Firma Applehead, die heute von Barkin und ihrem Bruder George geleitet wird.

In einem noch laufenden Rechtsstreit wirft Perelman den Geschwistern vor, Geld von Applehead für die Gründung eines anderen Unternehmens veruntreut zu haben. Barkin hatte ihren Durchbruch 1987 mit dem Film “The Big Easy - Der große Leichtsinn“. Später war die heute 55-Jährige unter anderem in “Switch - Die Frau im Manne“, “Fear and Loathing in Las Vegas“ und “Ocean's Thirteen“ zu sehen.

AP

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare