Elftes „Nummer-Eins-Album“: Jay-Z überflügelt Elvis

+
US-Rapper: Jay-Z.

New York - Mit seinem neuen Album “The Blueprint 3“, das sich bisher 476.000 Mal verkauft hat, wird Jay-Z die Spitze der amerikanischen Charts erobern.

Das berichtet das Musikmagazin “Billboard“ in seiner Online-Ausgabe. Mit seinem elften Nummer-eins- Album zieht der Hip-Hopper am “King of Rock'n'Roll“, Elvis Presley, vorbei, der bisher der erfolgreichste Solo-Künstler der US-Chart- Geschichte war. Alle Acts zusammengenommen, liegen vor Jay-Z jetzt nur noch die Beatles, die in der über 50-jährigen Geschichte der Billboard-Charts bisher 19. Mal Platz eins belegten.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare