Ken Duken: Fußball-Verbot am Film-Set

+
Ken Duken ist leidenschaftlicher Hobby-Fußballer.

Berlin - Schauspieler Ken Duken (32) bedauert, dass bei den Dreharbeiten für den Kriegs-Zweiteiler “Laconia“ die deutsch-englische Fußball-Rivalität im Keim erstickt wurde.

“Wir wollten eigentlich ein Spiel deutsche Schauspieler gegen englische Schauspieler machen“, sagte Duken in einem Interview der “BZ am Sonntag“. “Aber die Produzenten haben es verhindert, wahrscheinlich hatten sie Angst, dass wir uns gegenseitig die Schienbeine kaputt treten.“ Der Film wird am Mittwoch und Donnerstag (2. und 3. November) in der ARD ausgestrahlt.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare