Neuer DSDS-Boss

Florian Silbereisen will DSDS-Kandidaten nicht „verurteilen“ - Seitenhieb gegen Bohlen?

Dieter Bohlen bei „Das Supertalent“, Florian Silbereisen singt (Fotomontage)
+
Florian Silbereisen zerstört Dieter Bohlen mit einem Satz. (Fotomontage)

Florian Silbereisen ersetzt Dieter Bohlen bei DSDS (RTL). Auf seinen Vorgänger angesprochen, teilt der Schlagerstar nun hart aus. Der Poptitan hüllt sich in Schweigen.

Köln - Die Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ (RTL)* stellt sich in der kommenden Staffel komplett neu auf. Nicht nur, dass der Poptitan und ehemalige Chefjuror Dieter Bohlen (67)* nicht mehr dabei sein wird, auch soll das Konzept der Show umgekrempelt werden. Und das alles unter dem neuen Jury-Boss: Schlagerstar Florian Silbereisen* (39). In einem Interview zerstört dieser seinen Vorgänger nun mit nur einem einzigen Satz. Dieter Bohlen schweigt zu dem Seitenhieb, wie extratipp.com* berichtet.

Florian Silbereisen ersetzt Dieter Bohlen bei DSDS

Für viele Fans von DSDS (Alle Sieger im Überblick) war es keine große Überraschung, als RTL bekannt gab, dass Florian Silbereisen der neue Chef-Juror sein wird. Immerhin sprang der Schlagersänger aus Bayern bereits einmal in den Liveshow für Xavier Naidoo ein und unterstützte Dieter Bohlen. Die beiden anderen Juroren an Florian Silbereisens Seite hingegen sorgten eher für eine Überraschung: Ilse DeLange und Toby Gad - denn vielen Fans waren diese Namen kein Begriff.

Florian Silbereisen und Dieter Bohlen - damals noch gemeinsam in der DSDS-Jury.

Schlagerstar Florian Silbereisen teilt heftig gegen Dieter Bohlen aus - dieser schweigt

Während Dieter Bohlen sich bisher nicht zu den neuen Juroren äußerte, packte Florian Silbereisen in einem Interview mit bild.de* nun aus, was er anders machen wolle als der Poptitan. Mit einem Satz zerstört er dabei seinen Vorgänger. „Es ist natürlich so, dass ich ein Urteil abgeben werde als Juror. Ich muss ein Urteil abgeben und das wird am Ende auch den Kandidaten und Kandidatinnen helfen. Weil es bringt ja nichts, wenn ich ein falsches Lob ausspreche. (...) Aber es gibt natürlich einen Unterschied zwischen Urteilen und Verurteilen. Und ich werde ganz klar als Juror ein Urteil abgeben, aber ich werde niemanden verurteilen.“

Damit zielt der Schlagerstar und Moderator klar darauf ab, dass Dieter Bohlen (Diese Sprüche zeigen, wieso sein Rausschmiss überfällig war)* einige Kandidaten seiner Meinung nach wohl verurteilte. Während Florian Silbereisen jedoch gegen seinen Vorgänger austeilt, hüllt dieser sich weiter in Schweigen. Dabei ist der 67-Jährige dafür bekannt, eigentlich kein Blatt vor den Mund zu nehmen. Ob noch ein Gegenschlag kommt, bleibt abzuwarten.

* extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN-MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare