Kurioses Kassemachen

Nach Cheeseburger-Angriff auf BVB-Profi Mario Götze: Gangsta-Rapper macht Friedensangebot

+
BVB-Star Mario Götze wurde Opfer des Spotts von diesem Gangsta-Rapper.

Ob die beiden noch Freunde werden? Ein umstrittener Musiker macht sich über Mario Götze lustig - und sahnt dann seinetwegen ab. Was war da los?

Update 29.01.: Ist das ein Friedensangebot des Gangsta-Rappers? Wie bild.de berichtet, will Farid Bang den BVB-Profi Mario Götze (BVB: Mario Götze-Freundin Ann-Kathrin provoziert ohne BH) zum Essen einladen. Der Witz: Farid Bang gewann, nachdem er den Fußballer mit der unnötigen Gurke auf einem Cheeseburger verglichen hatte, durch eine Torwette auf einen Götze-Treffer fast 250 Euro. Von dem Geld will der BVB-Fan nun den Kicker einladen. Natürlich auf einen Cheeseburger...

Dortmund - Samstagnachmittag, 16.52 Uhr. Mario Götze (26) bekommt die Kugel im Dortmunder Signal-Iduna-Park. Der Rechtsfuß zieht aus kurzer Distanz ab, 3:0 für den BVB gegen Hannover 96, die Südtribüne flippt komplett aus. Derweil dürfte sich auch Farid Bang gefreut haben. Der umstrittene Gangsta-Rapper hatte 100 Euro auf ein Tor von Mario Götze gesetzt - obwohl er den BVB-Star kurz zuvor übel gedisst hatte. Was war da los?

Dortmund: Gangsta-Rapper disst BVB-Star Mario Götze

Farid Bang, der mit seinem Album auf dem Index landete, ist ein Rapper mit marokkanischen Wurzeln. Der 32-Jährige polarisiert wie wohl sonst kein Musiker seines Genres. Wüste Beleidigungen, Vorwurf der Frauenfeindlichkeit und Antisemitismus - die Liste seiner Vergehen ist lang. 

Kürzlich hatte der Frust des bekennenden BVB-Fans ein neues Opfer gefunden: Mario Götze. Der Dortmunder sei wie die Gurke auf einem Cheeseburger: "Sie ist dabei, aber keiner will sie haben." Farid Bang ruderte rasch zurück, stellte klar: "Ich habe nichts gegen ihn." Die Kritik sei lediglich auf Mario Götzes Spielstil bezogen. 

Rapper Farid Bang über den Dortmunder Mario Götze: BVB-Star "wie ein Cheeseburger"

In seiner Instagram-Story (1,6 Millionen Abonnenten) postete Farid Bang nur wenig später das Bild eines Wettscheins. Dort hatte der BVB-Fan auf ein Tor gesetzt - ausgerechnet von Mario Götze. 

Umstritten: Gangsta-Rapper Farid Bang (links) mit Partner Kollegah.

Und - so schließt sich der Kreis - der Weltmeister von 2014 traf tatsächlich gegen Hannover 96 (Endstand 5:1; hier der Spielbericht: BVB mit Vereinsrekord weiter auf Titelkurs), bei dem Gangsta-Rapper klingelte die Kasse. Bei 100 Euro Einsatz sahnte der umstrittene Musiker 242,25 Euro ab. Die Insta-Story versehen mit vier lachenden Smileys.

Borussia Dortmund: BVB-Spieler Mario Götze schießt Deutschland zum WM-Sieg

Wie Mario Götze auf den Diss und den Geldsegen von Farid Bang (bürgerlich Farid Hamed El Abdellaoui) reagiert hat, ist nicht überliefert. Möglich, dass der BVB-Profi ebenfalls über die sozialen Medien reagieren wird. 

Mario Götze schoss das entscheidende Tor beim deutschen WM-Sieg 2014.

Dem gebürtigen Memminger (Südbayern) folgen bei Instagram fast neun Millionen Menschen. Privat ist Mario Götze mit seiner hübschen Frau Ann-Katrin verheiratet (Ann-Kathrin Götze zeigt im Bikini viel Haut). Für viele Fans wurde der 1,76-Meter-Modellathlet zum Nationalhelden, als er das in der Nachspielzeit das entscheidende Tor zum deutschen Weltmeistertitel schoss. 

Und hier ist der Tippschein, der Farid Bang fast 250 Euro einbrachte:

Mit dieser Wette auf ein Mario-Götze-Tor gewann Farid Bang fast 250 Euro.

Matthias Hoffmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare