1. Soester Anzeiger
  2. Stars

„Lächerlich“: Georg Kofler und Carsten Maschmeyer streiten über Produkt bei Höhle der Löwen

Erstellt:

Von: Stella Rüggeberg

Kommentare

Fotomontage: Georg Kofler und Carsten Maschmeyer diskutieren im Verhandlungsraum
Georg Kofler rastet in der Höhle der Löwen aus (Fotomontage) © TVNOW

In der Höhle der Löwen kommt es am Montagabend (13.09) zu einer heftigen Diskussion zwischen Georg Kofler und den anderen Investoren. Grund dafür ist ein Produkt welches vor 5G Strahlung schützen soll.

In der Gründershow „Die Höhle der Löwen*“ kommt es zu einer hitzigen Diskussion zwischen den Investoren (Hier gibt es alle Infos zur Gründer-Show*). In der zweiten Folge der aktuellen Staffel liefern sich Carsten Maschmeyer (62), Nico Rosberg (36) und Georg Kofler (64) ein feuriges Wortgefecht. Grund dafür sind das Gründer-Duo Walter Reichel und Peter Helfer die ihr Produkt „Kohpa“ vorstellen. Extratipp.com* berichtet.

Es ist das erste Stromleitende Papier, welches gleichzeitig elektromagnetische Strahlung abwehren kann: „Kohpa Therm ist das erste Heizpapier, was es auf dem Markt gibt“, geben die Gründer stolz bekannt. „Bildlich gesprochen wird das ganze Haus eingewickelt, damit Elektro-Smog wie 5G oder Funk die Menschen nicht belastet“, fügt das Gründer-Duo hinzu. Die Löwen scheinen auf Anhieb begeistert von der Idee.

Carsten Maschmeyer, Georg Kofler, Nico Rosberg, Dagmamr Wöhrl und Nils Glagau
Die Investoren liefern sich eine hitzige Diskussion im Verhandlungsraum © TVNOW

Höhle der Löwen: Georg Kofler regt sich über Gründer-Produkt auf

Nur Georg Kofler zeigt sich von der Idee weniger begeistert. Er lässt seinem Frust freien Lauf: „Aber das ist doch selbstverständlich, dass wir überall solche Strahlungen haben. Da brauche ich doch kein Protect.“ Die Erfindung geht ihm sogar so übel gegen den Stricht, dass er sich kaum noch einkriegt: „Das machen die Sekten, die glauben, von überall kommen irgendwelche Strahlungen“, so Georg Kofler weiter.

Nico Rosberg nimmt die Gründer in Schutz: „Da muss ich widersprechen, Georg!“ Damit ist der ehemalige Rennfahrer nicht alleine. Auch Carsten Maschmeyer verteidigt Walter Reichel und Peter Helfer: „Vielleicht wärst du entspannter, wenn du mehr Abschirmung hättest“, witzelt Maschmeyer.

Höhle der Löwen: Gründer stauben trotz heftiger Diskussion einen Mega-Deal ab

Diese leidenschaftliche Defensive der anderen Investoren scheint Georg Kofler jedoch nicht aufzuhalten und er nimmt sich der Sache immer noch nicht erst. Im Gegenteil. Er lacht seine Jury-Kollegen sogar aus: „Ja um Himmels Willen, gegen was sollen wir uns alles noch schützen? Alle wollen Digitalisierung und dann meinen sie, bei 5G kommt dann Strahlung rein! Das ist doch lächerlich!“

Trotz dieser hitzigen Diskussion unter den Investoren, können die Gründer Walter Reichel und Peter Helfer einen Mega-Deal ergattern! Drei Investoren waren von Kohpa so beeindruckt, dass sie gemeinsam 200.000 Euro für 33 Prozent Anteile in das Unternehmen investieren. Gemeinsam mit Dagmar Wöhrl (67), Nico Rosberg und Carsten Maschmeyer erhoffen sich die Papiertüftler ihre Ziele zu erreichen.

Auch interessant

Kommentare