Jan Delay sagt in Hamburg "Tschüss"

+
Mit einem grandiosen Konzert hat sich Sänger Jan Delay am Mittwochabend in Hamburg von der Ära “Bahnhof Soul“ verabschiedet.

Hamburg - Mit einem grandiosen Konzert hat sich Sänger Jan Delay am Mittwochabend in Hamburg von der Ära “Bahnhof Soul“ verabschiedet. Unterstützt wurde er von vielen Überraschungsgästen.

Unterstützt von Überraschungsgästen wie Samy Deluxe, Deichkind, Marteria oder H.P. Baxxter präsentierten der selbsternannte Chefsänger und seine Band “Disko Nr. 1“ auf der Trabrennbahn Bahrenfeld noch einmal die Hits des Erfolgsalbums “Wir Kinder Vom Bahnhof Soul“. Die Endstation des Funk- und Soulprojekts bedeutet aber noch lange keinen endgültigen Abschied von der Musik: Jan Delay ist wieder mit den “Beginnern“ im Studio, die am Mittwoch ebenfalls auf der Bühne standen. Außerdem plant er ein Rock-Album.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare