Gruft-Kulisse

Deep Purple: Grusel-Videodreh in Berlin

+
Deep Purple-Sänger Ian Gillan posiert im Dungeon Berlin

Berlin - Die legendäre britische Rockband Deep Purple setzt für ihr neues Video zur Single „Vincent Price“ auf eine Gruselkulisse in Berlin.

Bereits Ende April kamen die Musiker zu Dreharbeiten in die Bundeshauptstadt. Im „Berlin Dungeon“, einem neu eröffneten Theater für Horror-Shows, sei bis 6 Uhr morgens in einer Folterkammer und einer Gruft gedreht worden, teilte das Haus mit. Die Single aus dem aktuellen Nummer-eins-Album „Now what?!“ soll am 7. Juni erscheinen.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare