Nirvana-Schlagzeuger: Panikattacken bei "Smells Like Teen Spirit"

+
In seiner Nirvana-Zeit hatte Dave Grohl Panikattacken auf der Bühne.

Los Angeles - Der Schlagzeuger und Sänger Dave Grohl gesteht, dass er nach Erscheinen des Nirvana-Albums "Nevermind" unter großem Druck stand. Er hatte sogar Panikattacken auf der Bühne.

Der ehemalige Schlagzeuger der Band Nirvana, Dave Grohl, erinnert sich 20 Jahre nach dem Erscheinen des Albums “Nevermind“ an Panikattacken auf der Bühne. Der Druck sei durch “Nevermind“ so groß geworden, “dass ich bei den ersten Konzerten permanent unter Stress stand“, sagte Grohl im Gespräch mit der Süddeutschen Zeitung (Dienstgausgabe). “Obwohl ich dieses Lied geliebt habe, bekam ich jedes Mal auf der Bühne Panikattacken, bevor wir 'Smells Like Teen Spirit' gespielt haben“, berichtete Grohl, der heute Sänger der Rockband “Foo Fighters“ ist.

Die gefährlichsten Stars im Internet

Die gefährlichsten Stars im Internet

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare