Sein neuer Film

Daniel Radcliffe bald als Olympiasieger im Kino

+
Daniel Radcliffe hat bereits eine durchtrainierte Figur. Nun spielt er einen britischen Leichtathleten.

London - Vom Zauberlehrling zum Leichtathleten: "Harry Potter"-Darsteller Daniel Radcliffe übernimmt in einem neuen Filmprojekt die Rolle eines britischen Olympiasiegers.

Wie die Produzenten am Mittwoch bekanntgaben, spielt der 24-Jährige eine der Hauptrollen im Film "Gold", in dem es um den Konkurrenzkampf zwischen den britischen Läufern Coe und Steve Ovett Anfang der 1980er Jahre geht. Wer Ovett spielt, wurde noch nicht mitgeteilt. "Man war entweder ein Ovett-Fan oder ein Coe-Fan, das macht es zu einem großen Charakterstück", sagte Produzentin Vicky Licorish. Die Dreharbeiten sollen im April kommenden Jahres beginnen.

In dem Film sollen die Vorbereitungen der Sportler auf die Olympischen Spielen 1980 in Moskau im Mittelpunkt stehen. Bei dem Wettkampf hatte Ovett Coe im 800-Meter-Lauf geschlagen. Coe siegte jedoch sechs Tage später beim 1500-Meter-Lauf und verteidigte seinen Titel bei den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles. Später wurde er Mitglied des Organisationskomitees für die Olympischen Spiele 2012 in London.

Abschied von Harry Potter: Bilder von der letzten Kinopremiere

Abschied von Harry Potter: Premiere des letzten Films

Radcliffe war durch seine Titelrolle in den "Harry-Potter"-Filmen zum Star geworden. In einem Interview mit der Nachrichtenagentur AFP sagte er im vergangenen Jahr, er hoffe, seine Rolle als Zauberlehrling so schnell wie möglich hinter sich zu lassen.

AFP

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare