Cumberbatch und die "Cumberbitches"

+
Die weiblichen Fans von Benedict Cumberbatch nennen sich "Cumberbitches". Foto: Andy Rain

Los Angeles (dpa) - Benedict Cumberbatch (38, "Sherlock") ist nicht ganz glücklich mit dem Namen, den sich einige seiner weiblichen Fans geben - sie nennen sich "Cumberbitches". "Bitch" bedeutet etwa "Miststück" oder "Schlampe".

"Ich sagte ihnen: "Ladys, das ist toll, ich fühle mich geschmeichelt, aber setzt der Spitzname den Feminismus nicht etwas zurück?"", sagte der Schauspieler in der US-Talkshow von Ellen DeGeneres, die am Mittwoch im Programm stand. "Sie schrieben mir sehr nett zurück: "Wir wollten nicht den Feminismus verletzen, sondern nur mit deinem Namen etwas Schabernack treiben"."

Gegen diese Begründung hatte der Filmstar offenbar nichts weiter vorzubringen.

Video der Ellen-Show

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare