Claudia Effenberg: "Eigentlich bin ich ja ganz nett"

+
Claudia Effenberg stellt ihr Buch vor

Berlin - Wie jeder große Promi musste auch Stefan Effenbergs Frau Claudia ihr aufrengendes Promileben zu Papier bringen.

"Eigentlich bin ich ja ganz nett" - So lautet der Titel der Autobiografie von Claudia Effenberg. Und den kann sie aus persönlicher Erfahrung belegen. Manchmal treffe sie Leute im Supermarkt oder im Taxi, die sie nicht gleich sofort erkennen, erzählt sie. Sie würde sich sehr nett mit diesen Menschen unterhalten. Und wenn dann doch ihr Name ins Spiel käme, würden die meisten sagen: "Ich muss Ihnen jetzt einmal ein Kompliment machen: Eigentlich sind Sie ja ganz nett."

Klar, der negative Eindruck, den die meisten Menschen von ihr haben, sei durch die Medien geprägt worden. Auf 160 Seiten will Claudia Effenberg ihren Lesern nun gute Tipps für deren Leben liefern. Schließlich habe sie selbst einige Höhen und Tiefen erlebt. Und noch ein Anreiz, ihr Buch zu lesen: "Danach kennt man mich auch ganz gut." 

sr

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare