Charlotte Roche: kein Buch ohne Sex

+
Bestsellerautorin Charlotte Roche

Berlin - “Es wird wahrscheinlich sehr schwierig für mich, einen Roman zu schreiben, der nah am Leben ist, und dann Sex wegzulassen“, erzählt Bestsellerautorin Charlotte Roche.

“Das fände ich total künstlich und bescheuert“, so die 33-Jährige in der “Berliner Zeitung“ (Samstagausgabe). 

Bei ihrem zweiten Roman “Schoßgebete“ mussten laut Roche 100 Seiten gekürzt werden. Sie neige dazu, Sachen reinzupacken, die sie gerade beschäftigten, etwa “Körper und Fett, Körperfett“. Ihr Lektor habe jedoch gesagt: “Wenn überhaupt, muss das in das dritte Buch.“

dapd

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare