Was ist da los?

Nach Mager-Foto: Cathy Hummels mit Schock-Aussage: „... nicht mehr lang für meinen Sohn da sein zu können“

Nach wilden Spekulationen um eine angebliche Magersucht und der Trennung von Mats Hummels, offenbart Cathy Hummels, warum es ihr tatsächlich schlecht ging.

  • Cathy Hummels schockte auf Instagram* mit einem Mager-Foto
  • Daraufhin kursierten Gerüchte wegen einer angeblichen Magersucht. 
  • Nachdem auch noch von einer Trennung mit Ehemann Mats Hummels die Rede war, räumt sie jetzt die Gerüchteküche endgültig auf - und erzählt, warum es ihr wirklich so schlecht ging.

Update vom 9. Juni: Ann-Kathrin Götze ist jetzt auch Mutter eines Sohnes. Und Cathy Hummels freut sich natürlich mit. Leider tappt sie bei ihrer Gratulation in ein Fettnäpfchen und erntet einen Shitstorm auf Instagram. 

Update vom 29. Mai, 16.11 Uhr: Zuerst ließ Cathy Hummels wegen ihrem Aussehen die Gerüchteküche kochen: Fans waren besorgt, dass die Ehefrau von Nationalspieler Mats Hummels an Magersucht leide (siehe Erstmeldung unten). Dann kursierten plötzlich Trennungsgerüchte wegen der zwei getrennten Wohnsitze des Paares durchs Netz. Doch mit alldem räumte Cathy nun in einem Bild-Interview auf. Beim Thema Fußball und Bundesliga hat sich Cathy Hummels, wie tz.de* berichtet, in einer RTL-Show verzockt. Einen Seitenhieb auf ihren Mann Mats Hummels konnte sich ein anderer Kandidat nicht verkneifen.

Dabei gibt sie bezüglich der Gerüchte um ihre angebliche Trennung, die auch den Weg zu ihr fanden, offen zu: „Ich bekomme das natürlich mit und das macht mich traurig.“ Dann beginnt sie  sich zu rechtfertigen: „Unser Familienleben ist für viele bestimmt nicht normal. Wir haben uns aber nach intensiver Überlegung damals entschieden, zwei Wohnsitze zu behalten“, so die Mutter und Influencerin. Auf die Frage, ob die Hummels noch zusammen sind, stellt sie klar: „Ja! Wir sind nicht getrennt!“ Das Paar plane sogar die Feier ihres Hochzeitstags derzeit. Die oberste Priorität habe aber ihr Sohn Ludwig. Dabei fühle er sich laut seiner Mutter sowohl in München als auch in Dortmund wohl. 

Cathy Hummels räumt Gerüchteküche auf - Das ist dran an ihrer angeblichen Magersucht

An der angeblichen Trennung ist also scheinbar nichts dran. Wie sieht es aber mit den Gerüchten um ihre Magersucht aus? Auch diese weist das Model vehement von sich. Der Grund für ihre Figur sind starke Magenschmerzen, unter denen sie wegen eines Keims im Magen litt. Dies stellte sich wohl bei einer Magen- und Darmspiegelung heraus und war alles andere als ein Zuckerschlecken: „Dazu kam die Angst, wirklich krank zu sein und vielleicht nicht mehr lang für meinen Sohn da sein zu können.“ 

Anscheinend ging es ihr so schlecht, dass sie dann sogar ins Krankenhaus musste. Ihre Fans können jetzt aber wieder aufatmen: Dank medizinischer Hilfe geht es ihr wieder besser. Appetit habe sie auch und sie freut sich auf ihre Projekte: ein zuckerfreies Kinder-Kochbuch und ihre erste eigene TV-Show

Instagram: Cathy Hummels schockt mit Mager-Foto - „Ich muss zugeben, dass...“

Erstmeldung vom 4. Mai 2020:

Dortmund - Ein neues Foto, das Cathy Hummels (32) am Montag auf ihrem Instagram-Account gepostet hat, sorgt für viele Reaktionen bei ihren rund 518.000 Followern*. Darauf zeigt sich die Influencerin in einem bauchfreien Top, das den Blick auf den extrem dünnen Körper der 32-Jährigen freigibt. Schon in den vergangenen Wochen zeigte sich, dass die Ehefrau von Mats Hummels immer mehr an Gewicht verloren hatte, doch nun erscheint die Moderatorin dünn wie nie zuvor. Die Rippen sind deutlich zu erkennen und auch die Arme und Beine der Spielerfrau wirken extrem dünn und knochig. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#NoBodyshaming selbst wenn man für viele vielleicht gerade nicht dem Ideal entspricht. Meine Message ist dabei : Mach was immer dich gerade glücklich macht. Wenn du glücklich bist, kannst du auch Glück und Liebe geben. Mein Gewicht wird hier so oft aufgegriffen, teilweise werde ich beleidigt und derweil habe ich es ja schon längst bestätigt. Ich finde ein paar Kilo mehr standen mir echt besser. Ich wünschte ich könnte schnipsen und Zack wäre ich auch wieder so wie ich mich am wohlsten fühle. ABER leichter gesagt als getan. Gesund zunehmen ist genauso schwierig wie gesund abzunehmen. Ich liebe es Sport zu machen, euch zu animieren, euch mitzunehmen. Ich mache das in dieser Zeit noch lieber als sonst. Ich muss aber zugeben, dass ich durch diesen Output an Kraft merke, dass ich noch mehr essen muss. Ich muss also noch öfter und mehr kochen, weil ich es eben nur gesund und selbst gemacht mag. Deswegen geht um 19 Uhr ein weiteres Kochvideo für euch online und bis dahin: Liebt euch so wie ihr seid. Perfekt unperfekt. So wie ich es gerade bin ‍♀️ Aber Hauptsache : #glücklich

Ein Beitrag geteilt von Cathy Hummels (@cathyhummels) am

Cathy Hummels: Ernste Botschaft mit Mager-Foto auf Instagram

Cathy Hummels möchte mit dem Foto ein Zeichen gegen Bodyshaming setzen. Ein Begriff, der eine Form der Diskriminierung, Demütigung oder Beleidigung von Menschen aufgrund ihres äußeren Erscheinungsbildes beschreibt. In der Diskussion um Bodyshaming liegt der Fokus oft auf Anfeindungen gegenüber Übergewichtigen. Doch auch extrem dünne Menschen sehen sich aufgrund ihrer Figur oft verletzenden Kommentaren ausgesetzt. 

Cathy Hummels erklärt Mager-Foto auf Instagram

„NoBodyshaming selbst wenn man für viele vielleicht gerade nicht dem Ideal entspricht“, beginnt Cathy Hummels einen umfassenden Kommentar zu ihrem Foto. Ihr Gewicht sei sehr oft Thema, teilweise werde sie auch beleidigt, schreibt die Spielerfrau. „Ich finde ein paar Kilo mehr stünden mir echt besser. Ich wünschte, ich könnte schnipsen und Zack wäre ich auch wieder so wie ich mich am wohlsten fühle“, offenbart sich die Mutter des zweijährigen Ludwig.

Cathy Hummels gibt zu: „Ich muss mehr essen“

Zuzunehmen gestalte sich für sie allerdings nicht so leicht, wie das viele glauben, erklärt Hummels. „Gesund zunehmen ist genauso schwierig wie gesund abzunehmen“, schreibt sie. Sie liebe es Sport zu machen, im Moment noch mehr als sonst. „Ich muss aber zugeben, dass ich durch diesen Output an Kraft merke, dass ich noch mehr essen muss“. 

So reagieren die Fans auf Cathy Hummels Offenbarung

Die Fans reagieren überwiegend mit Zuspruch und Respekt auf die Offenbarung, die Cathy Hummels nicht leicht gefallen sein dürfte. Viele Follower hätten nach eigenen Angaben ähnliche Erfahrungen gemacht. Auch ihnen falle es schwer an Gewicht zuzulegen, schreiben zahlreiche User. „Mir geht es auch so, ich wieg viel zu wenig, doch die Kilos wollen einfach nicht hoch“, kommentiert etwa diese Userin. 

Instagram: Cathy Hummels hat wichtige Botschaft für Fans

Zum Schluss richtet sich Hummels, die in der Corona-Krise eine Spendenaktion ins Leben gerufen hat, noch mit einer wichtigen Botschaft an ihre Fans: „Liebt euch, so wie ihr seid. Perfekt unperfekt. So wie ich es gerade bin“.

Auch Sängerin Adele sorgt aktuell mit einer optischen Radikalveränderung für Aufregung. Ein neues Instagram-Bild zeigt, wie gertenschlank Adele jetzt ist.

va/jbr

Ihre eigene TV-Show bekommt Cathy Hummels: Sie moderiert „Kampf der Realitystars“ bei RTL2.* *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks. 

Rubriklistenbild: © Instagram/cathyhummels

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare