Sängerin

Céline Dion betont ihren Single-Status

+
Celine Dion bei der Weltpremiere des Films "Beauty and the Beast". Foto: Jordan Strauss

Sie betont ihr Recht auf Privatsphäre: Céline Dion will es nicht jedem Recht machen.

London (dpa) - Sängerin Céline Dion (50) hat Spekulationen zurückgewiesen, sie sei mit ihrem Tänzer Pepe Munoz zusammen. "Wir sind beste Freunde. Natürlich umarmen wir uns, halten Händchen und gehen aus", sagte Dion am Dienstag in einem Interview des britischen Senders ITV. Aber: "Ich bin Single."

Die kanadische Musikerin nahm auch zu Kritik in sozialen Medien Stellung, ihre Mode sei zu ausgefallen und sie sehe abgemagert aus. "Man kann nicht allen Leuten gefallen. Wenn ich es mag, möchte ich darüber auch nicht reden. Kümmert euch nicht. Macht keine Fotos. Wenn ihr es mögt, bin ich dabei. Wenn nicht, lasst mich in Ruhe."

Die mehrfache Grammy-Gewinnerin, die 2016 ihren Ehemann René Angélil verlor, beendet diesen Sommer ihre regelmäßigen Shows in Las Vegas. Vergangene Woche war sie bei der Pariser Modewoche zu Gast.

Artikel auf der Sendungshomepage

Interview auf YouTube

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare