The Biggest Loser: Kickbox-Queen Theiss lässt Pfunde purzeln

+
Christine Theiss (31) wird neue Spielführerin der Abnehmshow "The Biggest Loser" bei kabel eins.

München - Die Münchner Kickbox-Weltmeisterin und Medizinerin Christine Theiss (31) lässt künftig bei kabel eins die Pfunde purzeln: Sie wird neue Spielführerin der Abnehmshow "The Biggest Loser".

¡Ay, caramba! Bei kabel eins purzeln wieder die Pfunde: In Andalusien startet der TV-Sender mit den Dreharbeiten zu einer neuen Staffel von „The Biggest Loser – Abspecken im Doppelpack“. Zwölf übergewichtige Kandidatenpaare kämpfen ab sofort gegen überflüssige Pfunde und für ein gesünderes Leben. Neu an Bord des TV-Erfolgsformats ist die Münchner Kickbox-Weltmeisterin Dr. Christine Theiss.

Die 31-jährige Ärztin übernimmt den Part der Spielführerin von Regina Halmich, die durch die ersten beiden Staffeln bei kabel eins geführt hat. Wie der Sender mitteilt, kann Halmich aus terminlichen Gründen bei dieser Staffel nicht mehr dabei sein. Unterstützt wird Christine Theiss von den Fitness- und Ernährungsexperten Bineta Coulibaly und Nunzio Esposito.

Christine Theiss: Schön, klug und knallhart

Christine Theiss: Schön, klug und knallhart

Karl König, Geschäftsführer kabel eins: „‚The Biggest Loser‛ hat sich bei kabel eins zu einem TV-Schwergewicht entwickelt. Ich bedanke mich bei Regina Halmich für ihren Einsatz und freue mich auf weitere spannende TV-Projekte mit ihr. Mit Christine Theiss hält nun eine neue und ebenso schlagkräftige Spielführerin Einzug ins Abnehm-Camp. Ich bin mir sicher, dass wir mit unserem neuen Team wieder beeindruckende Ergebnisse erzielen werden.“

Vom „Biggest Loser“ zum Gewinner: Mit 146 Kilo Körpergewicht startete Carlo in die vorangegangene Staffel. Neun Monate später triumphierte der 41-Jährige auf der Waage: Carlo verlor knapp 60 Kilo – und gewann den Abnehmwettbewerb bei kabel eins.

Auch beim TV-Publikum konnte „The Biggest Loser 2011“ punkten: Die zweite Staffel lag mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 7,3 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen deutlich über Senderschnitt. kabel eins zeigt die dritte Staffel im Frühjahr 2012.

mm/tz

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare