Kaley Cuoco

„Big Bang Theory“-Star: Traumhochzeit in Rosa

+
Kaleys rosafarbenes Prinzessinen-Hochzeitskleid schneiderte Vera Wang.

Washington - Als Kellnerin Penny in der US-Hit-Sitcom „The Big Bang Theory“ tut sie sich mit den Männern schwer. Doch im wahren Leben hat Schauspielerin Kaley Cuoco den Richtigen gefunden.

Die 28-Jährige gab dem zwei Jahre jüngeren Tennisspieler Ryan Sweeting am Silvesterabend das Jawort, berichtet das Promi-Magazin „People.com“. Am Mittwoch (Ortszeit) zeigte sich Cuoco auf Instagram in einem rosafarbenen Hochzeitskleid beim Kuss mit ihrem Partner. Dazu schrieb sie „Yep“, setzte einen glücklichen Smiley und verpasste dem Foto das Schlagwort „thesweetings“. Die Hochzeit sei ein wahr gewordener Traum gewesen, so die Schauspielerin. Auf einem weiteren Foto sieht man sie mit ihrem frisch Angetrauten herumalbern. Im Hintergrund hängt eine Aufsehen erregende Kombination aus Kronleuchter und Hochzeitstorte.

„Es war Magie“, zitierte der Sender CNN Cuoco. „Wir sind mit denselben Leuten aufgewachsen, und wir haben uns nie getroffen. Irgendwie habe ich das Gefühl, ich würde ihn schon mein ganzes Leben lang kennen.“

Während der Dreharbeiten zum Film „The Wedding Ringer“ hatte sich Cuoco im Oktober bereits im Hochzeitskleid auf Instagram präsentiert - damals war das Kleid allerdings nur Requisite. Mit Sweeting war sie seit Anfang Oktober verlobt. Bei der Emmy-Verleihung im September waren die beiden erstmals als Paar in der Öffentlichkeit aufgetreten. Davor soll die blonde Mimin eine Kurzzeit-Romanze mit "Superman"-Darsteller Henry Cavill gehabt haben. 

dpa/hn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare