Weihnachten

Bescherung bei Gorilla, Bonobo & Co

+
Was mag da wohl drin sein? Der Gorilla will es ganz genau wissen. Foto: Christoph Schmidt

Die Weihnachtszeit hält auch für die Menschenaffen der Wilhelma in Stuttgart manche Überraschung bereit. Am ersten Weihnachtstag gab es reichlich Geschenke.

Stuttgart (dpa) - Auch Affen packen zu Weihnachten gerne Geschenke aus: Gorillas, Bonobos und Orang-Utans haben in der Stuttgarter Wilhelma am ersten Weihnachtsfeiertag rund 100 Päckchen im Gehege gefunden.

Nach Angaben des Zoologisch-Botanischen Gartens hatten Besucher sie am dritten Adventswochenende mit Leckereien befüllt und gut verschnürt. In den mit Holzwolle und Zeitungspapier gefüllten Kartons waren demnach Popcorn, Nüsse und Rosinen versteckt.

"Jedes Mitglied der Affenbande bekommt dabei seinen Anteil an tiergerechtem Naschwerk, denn Geschenke gibt es reichlich", betonte die Wilhelma. Auch Tannenbäume ohne Schmuck waren im Gehege aufgestellt. Besucher konnten den Menschenaffen am Dienstag beim Auspacken zuschauen.

Nach Angaben des Zoos dient die Weihnachtsaktion, die es auch in den vergangenen Jahren gab, unter anderem dazu, den Affen eine Beschäftigung zu bieten.

Bescherung bei den Affen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare