Medienbericht

Lola über Umwege für Til Schweiger?

+
Til Schweiger.

Berlin - Filmemacher und Schauspieler Til Schweiger ist zwar nicht beim Deutschen Filmpreis nominiert, soll aber einem Medienbericht zufolge offenbar doch eine Lola bekommen.

Sein Film "Honig im Kopf" solle bei der Verleihung am 19. Juni mit dem Publikumspreis ausgezeichnet werden, berichtete die "Bild am Sonntag". Die Tragikomödie hatte zwar Millionen Menschen ins Kino gelockt, war aber dem Bericht zufolge von Schweiger gar nicht erst zur Wahl eingereicht worden.

Für die Publikums-Lola müsse ein Film nicht eingereicht werden, hieß es dazu laut "BamS" allerdings dazu in der Deutschen Filmakademie. Schweiger werde beim Filmpreis eine "wichtige Rolle" spielen, zitierte das Blatt Akademie-Geschäftsführer Alfred Holighaus.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare