BAP-Sänger klopfte als Kind Nägel gerade

+
Wolfgang Niedecken klopfte in seiner Kindheit für seinen Vater Nägel gerade.

München - BAP-Sänger Wolfgang Niedecken ist von seinem Vater zur Sparsamkeit erzogen worden. Auch in seiner Studienzeit war der Star stets umsorgt.

Er habe als Kind nachmittags Obstkistennägel gerade klopfen müssen, erzählte der 60-Jährige dem Nachrichtenmagazin “Focus“ laut Vorabbericht vom Sonntag. “Nach seinem Tod haben wir eimerweise gerade geklopfte Nägel im Keller gefunden.“ Als der Sohn Kunst studierte, habe sich Vater Josef “Sorgen gemacht, was aus dem Jungen mal werden soll“. Den Erfolg der Gruppe BAP bekam der Vater nicht mehr mit. Er starb 1980.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare