Knackige Aussichten

Ihr Po lässt die Fans ausflippen: Bachelor-Siegerin postet heißes Strand-Bild

+
Liz Kaeber (r.) versorgt ihre Fans gerne mit freizügigen Fotos. 

Ob Ex-Bachelor Oliver Sanne bei diesem Anblick wehmütig wird? Liz Kaeber, die damalige Siegerin, zeigt sich von ihrer Schokoladenseite.

Köln - Mit dem Bachelor sollte es auf Dauer nicht klappen und trotzdem schwebt Liz Kaeber im Moment auf Wolke sieben. Denn die 26-Jährige scheint ihren Traummann fernab der Kuppelshow endlich gefunden zu haben. Dafür musste sie nur eine gedankliche Zeitreise in die Vergangenheit unternehmen, besser gesagt zu ihrer Jugendliebe Nick Maerkers.

Liz Kaeber hat geheiratet - am Strand zeigt sie ihren Po

Die Turteltauben meinen es dieses Mal offenbar wirklich ernst, im Sommer gaben sich die beiden nämlich das Jawort. Wer glaubt, dass die 26-Jährige nun ihre Fans seltener mit heißen Bildern versorgt, der irrt gewaltig. Die Glückshormone scheinen ihre Fotolust weiter anzukurbeln. Und was tun verliebte Paare am liebsten? Genau, sie verreisen. 

Auch interessant:  Helene Fischer postet Nikolaus-Video: Fans haben Verdacht, was dahintersteckt 

„Bachelor“-Siegerin Liz Kaeber zeigt ihren Fans den Po

Natürlich wurde der gemeinsame Liebesurlaub auf Mauritius auch mit der Community geteilt. Im hautengen, schwarzen Bikini blickt Kaeber auf das weite Meer hinaus, als wäre sie tief in Gedanken versunken. Ganz nebenbei verdreht sie mit ihrem Hinterteil ihren Followern dabei den Kopf.

Während so mancher User noch beiläufig die Aussicht lobt: „Wunderschönes Bild, wunderschöne Location, wunderschöne Frau“, haben viele nur noch Augen für eines: „Boah, was für ein wunderschöner, knackiger Po!“  

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Memories #summer #love #happy #beach

Ein Beitrag geteilt von Liz Kaeber (@lizkaeber) am

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare