Armin Rohde hat kein Problem mit Nacktszenen

+
Armin Rohde hat kein Problem damit, sich nackt zu zeigen.

München - Schamgefühl ist für Armin Rohde ein Fremdwort - Nacktszenen vor der Kamera sind kein Problem: Für einen Spielfilm ist er auch schon mal drei Nächte lang nackt durch Hamburgs Straßen gelaufen.

“Ich bin in einer Familie aufgewachsen, in der man sich nicht so leicht genierte“, sagte der 56-Jährige der Zeitschrift “TV Spielfilm“. Bei den Dreharbeiten zu Sönke Wortmanns Film “St. Pauli Nacht“ aus dem Jahr 1998 sei er drei Nächte lang nackt durch Hamburgs Straßen gelaufen, um ihn herum Hunderte von Zuschauern. “Das ist normalerweise eine klassische Albtraumsituation, aus der man schweißgebadet aufwacht. Aber in meinem Fall hat nicht einer der Zuschauer eine dumme Bemerkung gemacht“, erzählte Rohde.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare