Anonymer Sammler zahlt 4,6 Millionen für Marilyns Kleid

+
Für ein Kleid von Marilyn Monroe hat ein anonymer Sammler bei einer Auktion 4,6 Millionen Dollar gezahlt. 

Los Angeles - Ein Kleid von Marilyn Monroe aus dem Film “Das verflixte 7. Jahr“ ist in Los Angeles für 4,6 Millionen Dollar (3,2 Millionen Euro) versteigert worden.

Den Zuschlag erhielt ein Sammler, dessen Name nicht bekannt gegeben wurde, wie das Auktionshaus in Los Angeles mitteilte. Das Kleid wurde am Samstag zusammen mit etwa 600 weiteren Hollywood-Kostümen und anderen Memorabilien aus dem Besitz der US-Schauspielerin und Sängerin Debbie Reynolds (“Singin' in the Rain“) versteigert. Darunter waren auch ein Kostüm von Audrey Hepburn aus “My Fair Lady“ und ein Kopfschmuck, den Elizabeth Taylor in “Cleopatra“ getragen hatte.

Naddels beste Beziehungstipps

Naddels beste Beziehungstipps

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare