"Zu viel Information"

Annett Louisan findet das alles so banal

+
Annett Louisan.

Hof - Wo bleibt die Tiefgründigkeit? Die deutsche Pop-Sängerin Annett Louisan (36) beklagt die alltägliche Überflutung mit Belanglosigkeiten.

„Man findet überall Dinge, die man nicht sehen, nicht wissen will“, sagte die 36-Jährige der „Frankenpost“ (Samstag) aus Hof. „Es ist dann von meiner Tagesform abhängig wie viel davon ich vertragen kann.“ Das gelte fürs Internet ebenso wie für Reality-Shows im Fernsehen, aber auch für das eigene Privatleben.

Soziale Netzwerke nutzt die Künstlerin nur, um einen schnellen Draht zu ihrem Publikum zu haben, privat dagegen überhaupt nicht. Das sechste Album der Wahl-Hamburgerin Louisan erscheint an diesem Freitag und heißt „Zu viel Information“.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare