Oscar-Preisträgerin

Anne Hathaway mit Baby-News: Hollywood-Star klagt über „Unfruchtbarkeitshölle“

+
US-Schauspielerin Anne Hathaway (36) ist erneut schwanger.

Oscar-Preisträgerin Anne Hathaway (36) ist erneut schwanger. Die Schauspielerin verkündete die frohe Botschaft am Mittwoch.

Los Angeles - Süße Baby-News aus Hollywood! Schauspielerin Anne Hathaway überraschte ihre Fans am Mittwoch mit einem sehr eindeutigen Baby-Bauch-Selfie auf Instagram und ließ keine Zweifel offen.

Anne Hathaway und Mann Adam Shulman werden erneut Eltern

Zu dem Foto schrieb die 36-Jährige scherzend: „Es ist nicht für einen Film“. Dazu gab es den Hashtag „#2“, da es schließlich das zweite Kind der Schauspielerin sein wird. Vor drei Jahren hatte Hathaway einen Sohn zur Welt gebracht. Auch für ihren Ehemann Adam Shulmann, der auch der Vater ihres ersten Kindes ist, ist es das zweite Baby. Hathaway und Shulman sind seit 2012 verheiratet.

Anne Hathaway

Die Oscar-Preisträgerin verwies in ihrem Posting aber auch darauf, dass es wohl ein langer, steiniger Weg bis zu Schwangerschaft Nummer zwei war: „Scherz beiseite, an all, die durch die Unfruchtbarkeits- und Zeugungshölle gehen: Bitte wisst, dass es zu keiner meiner Schwangerschaften ein gerader Weg war.“

Bekannt wurde Hathaway 2001 mit dem Film „Plötzlich Prinzessin„. Für ihre Rolle in der Musicalverfilmung „Les Misérables“ gewann sie 2013 einen Oscar. Zuletzt beendete sie laut US-Medien die Dreharbeiten zum Film „Hexen hexen“, einem Remake des gleichnamigen Films von 1993.

Gleichzeitig wird in Hollywood aber auch getrauert: „Blade-Runner“-Star Rutger Hauer ist tot.

rjs

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare