Alle Jahre wieder: Wiesn-Maß wird teurer

+
Die Bierpreise auf dem Oktoberfest steigen. Foto: Andreas Gebert

München (dpa) - Die Wiesn-Maß wird auch in diesem Jahr wieder teurer. Bis zu 10,40 Euro wird der Liter Bier auf dem Oktoberfest 2015 kosten. In manchen Zelten ist die Maß noch für einen Zehner zu haben.

Nach Angaben der Stadt München kostet das Wiesn-Bier damit im Schnitt 3,2 Prozent mehr als im vergangenen Jahr (9,70 bis 10,10 Euro). Damals hatte die Maß zum ersten Mal die magische 10-Euro-Marke geknackt.

Auch ohne Alkohol wird es in diesem Jahr teurer: Tafelwasser kostet jetzt im Durchschnitt 8,03 Euro (2014: 7,71 Euro), für Spezi werden 9,10 Euro fällig (8,90 Euro) und für Limonade 8,78 Euro (8,51 Euro).

Die Getränkepreise auf dem größten Volksfest der Welt, das 2015 vom 19. September bis zum 4. Oktober dauert, werden nicht von der Stadt München festgelegt. Sie prüft als Veranstalter aber, ob sie angemessen sind. Nach Ansicht der Stadt gehen 10,40 Euro für einen Liter Bier also in Ordnung. Schließlich koste die Maß Bier auch in gastronomischen Großbetrieben im Stadtgebiet München aktuell zwischen 7,20 und 9,90 Euro. Das eigens gebraute Festbier ist stärker als gewöhnliches Bier.

Offizielle Wiesn-Seite

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare