Alicia Keys singt für Beatles-Gitarristen George Harrison

+
Alicia Keys gibt ein Benefiz-Konzert zu Ehren von George Harrison.

New York - Die R&B-Sängerin Alicia Keys will den Beatles-Gitarristen George Harrison mit einem Benefiz-Konzert ehren. Das Musikereignis am 3. November hat einen besonderen Hintergrund.

Alicia Keys' Wohltätigkeitsorganisation “Keep A Child Alive“ will damit Harrisons “philanthropisches Engagement in Indien“ anerkennen, wie die Stiftung am Dienstag bekannt gab.

Die Beatles - ein Mythos

Die Beatles - ein Mythos

Neben Alicia Keys sollen unter anderen auch Norah Jones (32) und Usher (33) am 3. November im legendären New Yorker Hammerstein Ballroom auftreten. “Keep A Child Alive“ setzt sich für HIV-infizierte Kinder in Indien und Afrika ein. Harrison war im November 2001 mit 58 Jahren an Krebs gestorben.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare