Aguilera macht ernst - und reicht Scheidung ein

Los Angeles - US-Sängerin Christina Aguilera hat ernst gemacht: Sie reichte nach fünf Jahren Ehe die Scheidung von Musikunternehmer Jordan Bratman ein.

Wie aus Gerichtsunterlagen vom Donnerstag hervorgeht, nannte die 29-Jährige unüberbrückbare Differenzen als Scheidungsgrund. Sie beantragt demnach das gemeinsame Sorgerecht für den zweijährigen Sohn sowie das Verfügungsrecht über ihr gesamtes Vermögen.

Aguilera und Bratman hatten laut Unterlagen vor ihrer Eheschließung einen Ehevertrag geschlossen. Erst vor zwei Tagen hatte Aguilera die Trennung von ihrem Mann bekannt gegeben. Das Paar hat sich den Gerichtsunterlagen zufolge bereits am 11. September getrennt.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare