Adenauers Rolex kommt unter den Hammer

+
Konrad Adenauer war der erste Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland

Genf - Das Auktionshaus Sotheby's versteigert eine Rolex-Armbanduhr des ersten Bundeskanzlers Konrad Adenauer. Das Schmuckstück hat einige prägnante Besonderheiten.

Die Uhr soll am 13. November in Genf unter den Hammer kommen, teilte das Auktionshaus am Mittwoch mit. Die 18 Karat gelbgoldene Automatik centre seconds Armbanduhr mit Datum war seit 1955 im Besitz Adenauers.

Der Schätzpreis belaufe sich auf 60 000 bis 80 000 Franken (48 000 bis 64 000 Euro), erklärte Sotheby's. Die Uhr trägt die Gravur von Konrad Adenauers Namen auf der Rückseite des Gehäuses und liegt im Original-Lederetui. Dazu gehört außerdem ein Brief vom September 1955, in dem erläutert wird, wie die Uhr funktioniert.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare