Man erkennt ihn fast nicht mehr

„Hast du eine Wette verloren?“ - Adel Tawil hat seinen Look extrem verändert

+
Adel Tawil hat eine neue Frisur - so sieht er nicht mehr aus.

Normalerweise kennt man Adel Tawil mit einer schwarzen Lockenpracht auf dem Kopf. Doch auf dem neuesten Post hat sich die Frisur des Sängers komplett verändert. Das heißen nicht alle gut.

Adel Tawil ist bekannt als der Sänger mit dem schwarzen Lockenkopf. Doch vor einigen Tagen postete er ein Foto auf Instagram, das einige Fans erst einmal verwirrte. Das Schwarz-Weiß-Foto zeigt den Sänger, wie er seine Stirn vertrauensvoll an den Kopf eines Pferdes schmiegt. Das dunkle Fell des Pferdes steht dabei in direktem Kontrast zu seiner neuen Frisur. Richtig. Der Sänger trägt nun nicht mehr schwarze Haare. Auf dem Foto sind sie schneeweiß.

„Hast du eine Wette verloren?“ - Einige Fans spotten 

„Adel?“, ein Fan ist sich wohl nicht sicher, ob tatsächlich der „Tu m‘appelles“-Sänger zu sehen ist. „Auf den ersten Blick, dachte ich, es sei Morgan Freeman“, bestätigt ein anderer die starke Veränderung. Die neue Haarfarbe hat den Sänger wohl ziemlich verändert und das heißen nicht alle gut. „Hast du eine Wette verloren?“ oder „Oh? Er ist ergraut..“, spotten sie. „Ich würde meinen Styleberater feuern“, witzelt ein anderer.

Dem Großteil der Follower ist die neue Frisur von Adel Tawil, der vor Kurzem bekannt gab, dass er Vater geworden ist, jedoch erst einmal egal. Sie loben die „tolle Aufnahme“ und finden das Motiv extrem gut. „Was für ein Hammer Bild!! Absolut mega! Das Pferd ist ja ein Traum“ und „Das ist ein echt schönes Bild, mir gefällt es total, bist du auch so ein Pferdefreund?“, kommentieren sie. Da scheint der Sänger mit dem Kontrast-Foto bei seinen Fans ja genau ins Schwarze getroffen zu haben, auch wenn die neue Haarfarbe den ein oder anderen stört.

Video: Adels Ex Jasmin im Baby-Glück

Während die Fans über Adel Tawils neue Frisur diskutieren, hatte seine Ex-Frau es in letzter Zeit nicht leicht. Sie war einige Zeit obdachlos und monatelang vermisst.

Doch nun kündigte sie ein Comeback an.

chd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare