Beileidsbekundung von Brady

US-Medien: Ex-NFL-Profi Caldwell erschossen

Reche Caldwell ist Berichten zufolge erschossen worden. Foto: John Amis/AP/dpa/Archiv
+
Reche Caldwell ist Berichten zufolge erschossen worden. Foto: John Amis/AP/dpa/Archiv

Tampa (dpa) - Nach US-Medienberichten ist der ehemalige NFL-Profi Reche Caldwell erschossen worden. Den Angaben zufolge starb er tags zuvor an den Folgen eines mutmaßlichen Raubüberfalls.

Der 41-Jährige spielte in der National Football League für die San Diego Chargers, die New England Patriots und die Washington Redskins. Unter anderen Ex-Patriots Quarterback Tom Brady veröffentlichte Beileidsbekundungen in den sozialen Netzwerken. Caldwell war nach seinem Karriereende mehrfach in Konflikt mit dem Gesetz und saß eine Zeit lang im Gefängnis.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare