American Football

Super Bowl: Parade für Kansas City Chiefs am Mittwoch

Die Super-Bowl-Sieger von den Kansas City Chiefs können sich auf eine Parade freuen. Foto: Morry Gash/AP/dpa
+
Die Super-Bowl-Sieger von den Kansas City Chiefs können sich auf eine Parade freuen. Foto: Morry Gash/AP/dpa

Kansas City (dpa) - Kansas City feiert den Super-Bowl-Gewinner am Mittwoch mit der traditionellen Parade. Die Feierlichkeiten sollen um 11.30 Uhr Ortszeit (18.30 Uhr MEZ) beginnen, teilte die Stadt mit.

"Danke, Kansas City, dass du so eine großartige Stadt mit so tollen Fans bist", schrieb Bürgermeister Quinton Lucas.

Nach Angaben der Nachrichtenangetur AP haben zahlreiche Schulen schon schulfrei für die Zeit verkündet und der Rat der Stadt im US-Bundesstaat Missouri hat eine Sitzung verschoben. Die Parade soll nach etwa zwei Stunden vor einer Bühne am Bahnhof enden.

Die Chiefs hatten sich mit 31:20 gegen die San Francisco 49ers durchgesetzt und zum ersten Mal nach 50 Jahren wieder den Titel im American Football geholt.

Das Endspiel hat in Deutschland in der Nacht zu Montag sogar noch zwischen 3.00 Uhr und 4.00 Uhr ein Millionenpublikum erreicht. Das zeigen die publizierten Werte für ProSieben am frühen Morgen.

Demnach waren beim letzten Viertel 1,64 Millionen am Bildschirm dabei, was einem imposanten Marktanteil von 40,4 Prozent entspricht. Unter den werberelevanten 14- bis 49-Jährigen lag die Quote sogar bei 62,9 Prozent. Den Anfang des Spiels bis 3.00 Uhr früh hatten rund 1,9 Millionen Football-Fans verfolgt.

Website der Chiefs

Mitteilung der Stadt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare