Nach Operation

NBA-Debüt von Jungstar Williamson verzögert sich

+
Das NBA-Debüt von Zion Williamson verzögert sich. Foto: Steve Marcus/AP/dpa

New Orleans (dpa) - Das mit Spannung erwartete Debüt von Basketball-Jungstar Zion Williamson in der Nordamerika-Liga NBA wird sich nach einer Knieoperation um voraussichtlich sechs bis acht Wochen verzögern.

Der 19 Jahre alte Flügelspieler von den New Orleans Pelicans musste sich wegen eines Meniskusrisses im rechten Knie dem Eingriff unterziehen, wie sein Club mitteilte. Der 2,01 Meter große und 129 Kilogramm schwere Flügelspieler war bei der jährlichen Talenteziehung der NBA als Nummer eins von New Orleans ausgewählt worden.

Williamson gilt als kommender Star in der besten Liga der Welt, in vier Vorbereitungsspielen hatte er im Schnitt über 23 Punkte pro Partie erzielt. Die neue Saison beginnt in der Nacht zum Mittwoch mit dem Gastspiel der Pelicans bei Titelverteidiger Toronto Raptors.

Profil Williamson auf NBA-Homepage

Mitteilung der New Orleans Pelicans

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare