Weltcup-Finale in Sigulda

Duo Schneider/Thöne gewinnt Bob-Gesamtweltcup

+
Sicherten sich den Gesamtweltcup: Stephanie Schneider und Lisette Thöne. Foto: Roman Koksarov/AP/dpa

Sigulda (dpa) - Vize-Weltmeisterin Stephanie Schneider hat sich beim Weltcup-Finale in Sigulda erstmals den Sieg in der Gesamtwertung im Zweierbob gesichert.

Die 29-Jährige belegte mit Anschieberin Lisette Thöne am Freitag Platz drei. Den Sieg und damit den gleichzeitig vergebenen EM-Titel fuhr die Russin Nadeschda Sergejewa vor der Rumänin Andreea Grecu ein. Olympiasiegerin und Weltmeisterin Mariama Jamanka wurde mit ihrer Anschieberin Erline Nolte Vierte.

In der Gesamtwertung des Weltcups überholte Jamanka wie auch Schneider die für die USA startende Kanadierin Kaillie Humphries, die in Lettland nicht dabei war. Am 21. Februar beginnt in Altenberg die Heim-WM der deutschen Starterinnen.

Weltverband

Bob- und Schlittenverband für Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare