Förderung und Entwicklung des Sports

DOSB-Ehrenmedaille für Bundespräsident Joachim Gauck

+
Joachim Gauck (Mitte) erhält vom DOSB die Ehrenmedaille. 

Frankfurt/Main - Der scheidende Bundespräsident Joachim Gauck bekommt vom Deutschen Olympischen Sportbund die Ehrenmedaille verliehen. 

Mit der höchsten Auszeichnung des DOSB will der Dachverband die herausragenden Verdienste des Staatsoberhauptes um die Förderung und Entwicklung des Sports würdigen, teilte der DOSB am Montag mit.

Gauck ist wie seine Vorgänger der Schirmherr des DOSB. „Er hat sich in den vergangenen Jahren mehrfach engagiert für Belange des Sports eingesetzt und durch seine Teilnahme an zahlreichen Veranstaltungen dazu beigetragen, dass die vielfältigen Leistungen des Sports öffentlich besser wahrgenommen wurden“, hieß es in der Mitteilung. Die Ehrung soll im Rahmen der Preisverleihung „Sterne des Sports“ am 23. Januar 2017 in Berlin stattfinden. Gauck stellt sich Anfang 2017 nicht mehr zur Wiederwahl.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare