Einzel der Damen am Donnerstag

Biathlon in Antholz: Hettich und Deigentesch glänzen, Österreicherin feiert Sieg-Premiere

Biathlon: Janina Hettich hat sich im deutschen Team etabliert.
+
Biathlon: Janina Hettich hat sich im deutschen Team etabliert.

Der Weltcup 2020/21 im Biathlon wurde am Donnerstag mit einem Einzel der Damen in Antholz fortgesetzt. Dabei überraschten zwei deutsche Biathletinnen und Lisa-Theresa Hauser feierte eine Premiere.

Antholz - Die Biathlon-Weltcups in Oberhof sind Geschichte, weiter geht es für den Biathlon-Tross in Südtirol. In Antholz stehen sechs Wettbewerbe an, den Anfang machten am Donnerstag die Damen mit einem Einzel. Dabei gab es gleich mehrere dicke Überraschungen.

Lisa-Theresa Hauser hat den Auftakt zum Biathlon-Weltcup in Antholz und damit ihr erstes Weltcuprennen überhaupt gewonnen. Im Einzel über 15 Kilometer setzte sich die Österreicherin mit 43.7 Sekunden vor der Ukrainerin Yuliia Dzhima durch. Dritte wurde die Französin Anais Chevalier-Bouchet.

Bei vier Schießeinheiten leistete sich die 27-Jährige nur einen Fehler, kassierte damit eine Strafminute, war aber läuferisch stärker als die fehlerfreie Dzhima.

Biathlon im Liveticker: Zwei Generalproben mit ähnlichen Voraussetzungen
Biathlon am Freitag: Peiffer vergibt das Podest beim letzten Schießen

Biathlon: Die besten Bilder zum Weltcup in Antholz

Benedikt Doll (links) ist nach dem verlorenen Zielsprint sichtlich abgekämpft.
Lisa Theresa Hauser ist in bestechender Form und läuft auch im Massenstart aufs Podest.
Fans aus Pappe sollen die Athleten in Antholz unterstützen.
Leere und verschneite Tribünen beim Biathlon-Weltcup in Antholz.
Biathlon: Die besten Bilder zum Weltcup in Antholz

Biathlon in Antholz: Hettich feiert bestes Karriere-Ergebnis

Im deutschen Team stand die Ergebnisliste nach dem Rennen auf dem Kopf. Statt der gewohnt starken Franziska Preuß und Denise Herrmann, glänzten die jüngsten Starterinnen des Teams.

Janina Hettich wurde mit einer Strafminute Fünfte und erzielte ihr bestes Weltcupergebnis. „Die Höhe macht mir nichts aus, ich fühle mich sehr gut. Es lief alles hervorragend heute“, sagte die 24-Jährige Schwarzwälderin im Ziel.

Biathlon: Marion Deigentesch feiert furiosen Saisoneinstand

Für eine faustdicke Überraschung sorgte Marion Deigentesch. In ihrem ersten Saisoneinsatz überhaupt lief die gebürtige Traunsteinerin auf einen starken elften Platz.

Dabei leistete sie sich nur einen Schießfehler und zeigte auch läuferisch eine gute Vorstellung. Direkt hinter der 26-jährigen Deigentesch kam Vizeweltmeisterin Vanessa Hinz ins Ziel.

Mit zwei Schießfehlern verpasste Hinz die direkte WM-Norm des Deutschen Skiverbandes, die es für ein Top-8-Resultat gibt. Hinz und Deigentesch holten aber die halbe WM-Norm.

Bei Preuß und Herrmann hingegen wollte es in Antholz am Schießstand nicht laufen. Beide schossen je vier Strafminuten und enttäuschten. Herrmann wurde 17., Preuß 33.

Biathlon in Antholz: Das Ergebnis zum Einzel der Damen

1. Lisa-Theresa Hauser (Österreich)42:29.3 Minuten / 1 Strafminute
2. Yuliia Dzhima (Ukraine)+ 43.7 Sekunden / 0
3. Anais Chevalier-Bouchet (Frankreich)+ 1:04.0 Minuten / 1
4. Dorothea Wierer (Italien)+ 1:15.1 / 2
5. Janina Hettich (Deutschland)+ 1:23.9 / 1

Hier geht es zum kompletten Ergebnis

Am Freitag geht es in Antholz mit dem Einzel der Herren weiter. Die Damen bestreiten ihr nächstes Rennen am Samstag, dann steht der Massenstart an.

Biathlon in Antholz: Das Einzel der Damen im Liveticker

Fazit: Lisa Theresa Hauser aus Österreich gewinnt also ihr erstes Biathlonrennen im Weltcup überhaupt. Sie siegt vor Yuliia Dzhima aus er Ukraine und Anais Chevalier-Bouchet aus Frankreich.

Im deutschen Team überzeugen die jüngsten Starterinnen auf ganzer Linie. Janina Hettich wird Fünfte, das ist ihr bestes Karriereergebnis. Das ist auch Marion Deigentesch geglückt, die erstmals in dieser Saison zum Einsatz kam und prompt auf den elften Platz lief.

Auch Vanessa Hinz zeigte als Zwölfte ein starkes Rennen. Franziska Preuß und Denise Herrmann schossen je vier Strafminuten und hatten mit dem Ausgang des Rennen nichts zu tun.

15:39: Deigentesch kommt ins Ziel und wird Elfte. Was für eine starke Leistung der 26-Jährigen in ihrem ersten Saisonrennen.

15:36: Deigentesch ist hier auf einer starken Schlussrunde unterwegs. Si ist derzeit Elfte, das wird ihr bestes Weltcupergebnis.

15:34: Lisa Theresa Hauser wird dieses Rennen hier vor Yuliia Dzhima und Anais Chevalier-Bouchet gewinnen. Es ist der erste Weltcupsieg der Österreicherin.

15:32: Marion Deigentesch zeigt hier ein bärenstarkes Rennen, schießt nur einen Fehler und ist nach dem vierten Schießen Elfte. Das ist eine faustdicke Überraschung.

15:30: Hettich ist weiterhin Fünfte, das ist ein sehr starkes Resultat für die 24-Jährige.

15:28: „Vier Fehler ist viel zu viel für ein Einzelrennen. Irgendwie hat die Reizleitung zwischen Finger und Gehirn heute nicht gepasst“, sagt Franziska Preuß, die im Ziel 27. ist.

15:26: Vanessa Hinz wird heute das beste Ergebnis der bisherigen Saison einlaufen. Das ist der elfte Platz, damit wird sie sich für den Massenstart qualifizieren und auch die halbe WM-Norm erreichen.

15:24: Viel kommt da nicht mehr, Hauser steht kurz vor ihrem ersten Weltcupsieg überhaupt.

15:22: Marion Deigentesch schießt wieder fehlerfrei und liegt nach dem dritten Schießen auf dem 20. Platz. Das schaut gut aus.

15:20: Hauser führt weiter vor Dzhima und Chevalier-Bouchet. Hettich ist Fünfte. Das wird wohl das beste Weltcupergebnis ihrer noch jungen Karriere.

15:18: Vanessa Hinz ist bei ihrem letzten Schießen. Nur wenn sie fehlerfrei bleibt, wird das hier ein gutes Resultat. Der letzte geht daneben, das ist bitter. Sie fällt auf den zwölften Platz zurück.

15:16: Jetzt geht es rund im Ziel. Lisa-Theresa Hauser geht klar in Führung, Dzhima ist Zweite. Wierer schiebt sich auf vier, Hettich damit jetzt Fünfte. Herrmann ist aktuell Elfte, Preuß 16.

15:14: Marion Deigentesch schießt ordentlich hier. Das ist ein Fehler nach zwei Schießeinlagen. Im Ziel geht Anais Chevalier-Bouchet an die Spitze. Janina Hettich ist noch immer Zweite. Das wird aber nicht so bleiben.

15:12: Justine Braisaz Bouchet lag auf Siegkurs, sie mach aber satte vier Fehler. Lisa Theresa Hauser könnte dieses Rennen hier tatsächlich gewinnen.

15:10: Hinz schießt jetzt liegen ihren ersten Fehler. der tut weh, sie lag gut im Rennen bislang.

15:08: Auch weil Dorothea Wierer wieder einen Fehler schießt. Hauser führt nach dem letzten Schießen vor der Ukrainerin Yulia Dzhima und Chevalier Bouchet.

15:06: Mit insgesamt nur einem Fehler und einer starken läuferischen Leistung geht Lisa Theresa Hauser aus Österreich in Führung. Das sieht sehr nach Podest aus.

15:05: Chevalier-Bouchet kann jetzt den Grundstein fürs Podest legen. Aber auch sie leistet sich einen Fehler. Hier ist weiterhin alles offen.

15:04: Zwei Französinnen liegen vorne. Anais Chevalier-Bouchet führt vor Justine Braisaz-Bouchet.

15:02: Vanesa Hinz ist wieder ohne Fehler, sie kommt hier sehr gut zurecht bislang.

15:00: Dorothea Wierer ist wieder voll dabei im Rennen, nach drei Schießen hat sie nur einen Fehler und ist läuferisch top.

14:58: Janina Hettich hat jetzt die Chance ihres bisherigen Biathlon-Lebens. Bleibt sie fehlerfrei, könnte es aufs Podest gehen. Oh nein, der allerletzte Schuss geht daneben. Ist das bitter. Dennoch wird sie hier ein sehr gutes Resultat erzielen.

14:56: Anais Chevalier Bouchet ist jetzt die Topfavoritin auf den Sieg. Sie trifft im dritten Anschlag alles und geht an die Spitze.

14:55: Denise Herrmann ist letztmals am Schießstand. Auch sie schießt zwei weitere Strafminuten. Jetzt liegt es an Hettich.

14:53: Vanessa Hinz beginnt fehlerfrei, die Vizeweltmeisterin ist aber auf der Strecke noch nicht bei den Besten.

14:52: Preuß ist bei ihrem letzten Schießen. Da kommen zwei Strafminuten hinzu, sie wird damit weit zurückfallen.

14:51: Lisa Theresa Hauser aus Österreich führt nach dem zweiten Schießen vor Anais Chevalier Bouchet aus Frankreich. Hettich liegt hier auf dem vierten Platz.

14:49: Hettich, das ist eine bärenstarke Vorstellung! Sie ist bei 15 Schuss ohne Fehler geblieben und geht an die Spitze. Hier liegt eine Sensation in der Luft.

14:47: Auch Denise Herrmann schießt erstmals fehlerfrei, gleich kommt dann Janina Hettich.

14:46: Janina Hettich liegt nach dem zweiten Schießen weiter auf dem zweiten Platz. Das sieht sehr gut aus bislang.

14:44: Franziska Preuß schießt in ihrem dritten Anschlag erstmals fehlerfrei. Bleibt sie auch im vierten Schießen ohne Fehler, ist noch ein gutes Resultat möglich.

14:42: Auch Dorothea Wierer schießt in ihrem ersten Anschlag einen Fehler. Lisa Theresa Hauser aus Österreich beginnt fehlerfrei.

14:40: Sehr gut sieht es bei Janina Hettich aus, die alle zehn Schuss abgeräumt hat. Sie setzt sich nach dem 2. Schießen an die Strecke.

14:38: Auch bei Denise Herrmann kommt eine zweite Strafminute hinzu. Auch für sie ist das Podest heute wohl nicht mehr möglich.

14:37: Die Norwegerin Ingrid Landmark Tandrevold hat zwei von vier Schießen absolviert und ist noch ohne Fehler. Eckhoff hat insgesamt drei Strafminuten und ist raus für heute.

14:36: Auch Marte Olsbu Roeiseland hat beim Stehendschießen große Probleme. Das sind zwei Strafminuten. Es werden doch recht viele Fehler geschossen.

14:35: Das ist schon die zweite Strafminute für Preuß, einen Podestplatz kann man wohl jetzt schon abhaken.

14:34: Preuß nähert sich dem Stehendschießen. Im Einzel wird abwechselnd liegend und stehend geschossen. Da darf jetzt kein weiterer Fehler dazukommen.

14:32: Janina Hettich ist jetzt beim Liegendschießen. Da ist sie in der Regel sehr stabil und das ist auch heute der Fall. Kein Fehler, keine Strafminute.

14:30: Auch Herrmann handelt sich eine Strafminute ein, das beginnt hier gar nicht gut.

14:29: Gleich kommt dann Denise Herrmann zum ersten Mal an den Schießstand.

14:27: Marte Olsbu Roeiseland setzt ein erstes Ausrufezeichen und räumt alle Scheiben ab. Sie geht nach dem ersten Schießen an die Spitze.

14:26: Preuß schießt gleich eine Strafminute, das ist kein guter Auftakt.

14:25: Preuß kommt gleich an den Schießstand, die Bedingungen sind gut.

14:23: Auch Denise Herrmann ist gestartet. Die beiden besten deutschen Damen also in der ersten Startgruppe unterwegs. Auch Janina Hettich läuft jetzt.

14:21: Drei Kilometer ist eine Runde lang, heute spielt aber der Schießstand eine zentrale Rolle. Noch warten wir auf die ersten Referenzwerte.

14:19: Preuß ist gestartet, sie macht sich auf die erste von insgesamt fünf Runden.

14:17: Die Strecke in Antholz ist anspruchsvoll, kurz vor dem Schießstand geht es noch einmal in einen Anstieg.

14:15: Das Rennen beginnt, die Damen starten im 30-Sekunden-Takt. In wenigen Minuten geht dann Franziska Preuß auf die Strecke.

Vor dem Rennen: Die Bedingungen in Antholz sind gut und winterlich. Es schneit leicht, aber die Piste ist in gutem Zustand.

Vor dem Rennen: Ein besonderes Augenmerk müssen wir auf die Startnummer 38 legen. Die trägt Dorothea Wierer und wurde hier im letzten Jahr in dieser Disziplin Weltmeisterin. Auch das einzige Einzel der Saison gewann die Lokalmatadorin.

Vor dem Rennen: Die Favoritinnen haben die erste und zweite Startgruppe gewählt. Im Einzel sind Überraschungen aber immer möglich.

Vor dem Rennen: Sechs deutsche Damen gehen gleich an den Start. Franziska Preuß hat die Startnummer 6, Denise Herrmann die 14, Janina Hettich die 17, Maren Hammerschmidt die 23, Vanessa Hinz die 58 und Marion Deigentesch die 85.

Vor dem Rennen: 15 Kilometer werden gelaufen, vier Mal geht es an den Schießstand. Die Besonderheit am Einzel ist, dass jeder Schießfehler eine Strafminute zur Konsequenz hat. Entsprechend darf man sich kaum Fehler erlauben, wenn man ganz oben auf dem Treppchen stehen will.

Vor dem Rennen: Hallo und herzlich willkommen im Liveticker bei chiemgau24.de zum Biathlon heute in Antholz. Zum Auftakt der Wettkämpfe in Südtirol sehen wir das Einzel der Damen.

Biathlon heute im Liveticker: Der Vorbericht zum Rennen

Das erste Weltcup-Wochenende in Oberhof war für die deutschen Damen eine große Enttäuschung. Wenige Tage später aber sah die Welt ganz anders aus. Mit dem sensationellen Staffelsieg und einem starken zweiten Platz von Franziska Preuß im Massenstart tankten die deutschen Biathlon-Damen ordentlich Selbstvertrauen.

Biathlon heute im Liveticker: Rückkehr auf die erfolgreiche WM-Strecke

Dies wollen sie auch nach Antholz transportieren, wo der Biathlon-Weltcup ein letztes Mal Station macht, ehe es anschließend zur Biathlon-WM nach Pokljuka geht.

Apropos WM: Im vergangenen Jahr fanden in Antholz die Weltmeisterschaften statt, die deutschen Damen zeigten dabei starke Leistungen und haben entsprechend gute Erinnerungen im Gepäck.

Biathlon: Der Kader der deutschen Damen für die Saison 2020/21

(von links): Denise Herrmann, Franziska Preuß, Vanessa Hinz und Karolin Horchler gewannen bei der WM 2020 in Antholz Silber in der Staffel und sind auch in der Saison 2020/21 Teil des deutschen Teams.
Denise Herrmann: Geburtsdatum: 20.12.1988; Skiclub: WSC Erzgebirge Oberwiesenthal; Größte Erfolge: Weltmeisterin in der Verfolgung 2019, Vize-Weltmeisterin 2020, Gewinn des Sprintweltcups 2020; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 3.
Karolin Horchler: Geburtsdatum: 09.05.1989; Skiclub: WSV Clausthal-Zellerfeld; Größte Erfolge: Gesamtsiegerin im IBU-Cup 2017/18, Vizeweltmeisterin in der Staffel 2020; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 37.
Franziska Preuß: Geburtsdatum: 11.03.1994; Skiclub: SC Haag; Größte Erfolge: Vizeweltmeisterin in der Verfolgung 2015, Weltmeisterin in der Staffel 2015; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 6.
Biathlon: Der Kader der deutschen Damen für die Saison 2020/21

Vanessa Hinz wurde im Einzel überraschend Vizeweltmeisterin, mit eben jenem Wettbewerb wird der Weltcup in Südtirol eröffnet. 15 Kilometer werden gelaufen, vier Mal geht es an den Schießstand.

Die Besonderheit am Einzel ist, dass jeder Schießfehler eine Strafminute zur Konsequenz hat. Entsprechend darf man sich kaum Fehler erlauben, wenn man ganz oben auf dem Treppchen stehen will.

Biathlon in Antholz: Alle Termine und Ergebnisse im Überblick
Biathlon in Antholz: So sehen Sie den Weltcup live im TV, Livestream und Liveticker

Dass Hinz ihren Coup von 2020 wiederholt, ist derzeit unwahrscheinlich. Die Biathletin vom Schliersee tat sich in dieser Saison bislang schwer und hat die WM-Qualifikation noch nicht in der Tasche.

Preuß, Denise Herrmann, Janina Hettich und Maren Hammerschmidt haben die WM-Norm, die es für ein Top-8-Ergebnis oder zwei Top-15-Resultate gibt, bereits geknackt und können in Antholz weitere Wettkampfhärte holen. Zudem ist Marion Deigentesch erstmals in dieser Saison mit dabei.

Die Favoritinnen sind im Einzel meist breiter gestreut. Selbst die dominierenden Norwegerinnen Tiril Eckhoff und Marte Olsbu Roeiseland, die den Gesamtweltcup anführt, können sich mit Schießfehlern schnell aus der Favoritenrolle bugsieren. Hier geht es zur Startliste

Das einzige Einzel der Saison 2020/21 im Biathlon gewann die Italienerin Dorothea Wierer vor Denise Herrmann. Schießen beide ähnlich präzise wie in Kontiolahti, könnten sie auch am Donnerstag wieder auf dem Podium landen.

Biathlon: Alle Termine und Ergebnisse zum Weltcup 2020/21

Nach dem Einzel der Damen geht es am Freitag mit dem Einzel der Herren weiter. Am Wochenende finden dann Massenstarts und Staffeln statt. Biathlon: Alle Infos zum Weltcup in Antholz 2021

Quelle: chiemgau24.de

*chiemgau24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

truf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare