BBL

Bayern-Basketballer im Meisterschaftsfinale ohne Zipser

Paul Zipser
+
Bayern-Trainer Andrea Trinchieri muss auf Paul Zipser verzichten.

Berlin (dpa) - Der frühere NBA-Profi Paul Zipser fehlt Pokalsieger FC Bayern München in der Finalserie um die deutsche Basketball-Meisterschaft.

Wie der Club erst eine halbe Stunde vor Beginn der ersten Begegnung in der Hauptstadt mitteilte, kann der 27 Jahre alte Nationalspieler „aufgrund neurologischer Probleme bis auf Weiteres“ nicht dabei sein. „Zipser befindet sich derzeit in intensiven medizinischen Untersuchungen, erst nach deren Abschluss wird sich der FCBB wieder zum Stand der Dinge äußern“, hieß es in einer Mitteilung.

Der ehemalige Spieler der Chicago Bulls hatte zuvor großen Anteil an der bisher so erfolgreichen Saison der Bayern, die nicht nur den deutschen Pokal gewannen, sondern sich auch als erstes Team aus der Bundesliga für die Playoffs in der europäischen Königsklasse Euroleague qualifiziert hatten. Im Pokalendspiel gegen Alba war Zipser in dieser Spielzeit zudem mit 18 Punkten Topscorer.

© dpa-infocom, dpa:210609-99-928741/2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare