Vor Gladbach-Spiel

„Gemeinsam“ gegen den Abstieg: Schalker Fan-Video sorgt sogar bei einem BVB-Fan für Gänsehaut

Ein Video der Fans des FC Schalke 04 machte vor dem Bundesligaspiel gegen Borussia Mönchengladbach die Runde. Die Botschaft rührte sogar einen BVB-Fan.

Gelsenkirchen - Banner am Vereinsgelände des FC Schalke 04, Gespräche mit der Mannschaft und Drohungen vor dem Revierderby. Dass Gelsenkirchen „brennen“ würde, sollte Königsblau das Revierderby gegen Borussia Dortmund verlieren, machte vor einigen Wochen Schlagzeilen. Die Schalker Ultras machten ihren Unmut Luft. Dass es auch anders geht, zeigten nun zahlreiche S04-Fans in einem Video.

VereinFC Schalke 04
CheftrainerManuel Baum
StadionVeltins Arena (Gelsenkirchen)
Kapazität62.271

Nach der jüngsten Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach am Samstag steht der FC Schalke 04 mit dem Rücken zur Wand. Die Beine wollen, nur die Köpfe sind schwer im Schalker Kader nach nunmehr 25 sieglosen Bundesligaspielen in Folge. Die Verantwortlichen um Cheftrainer Manuel Baum haben unlängst den „Abstiegsmodus“ ausgerufen in Gelsenkirchen. Dabei helfen, eben diesen in den Köpfen der Spieler einzuschalten, sollte ein ganz spezielles Video.

Schalke 04: Fan-Video sorgt selbst bei der Konkurrenz für „Tränen in den Augen“

Die Schalker Fans benötigen derzeit Nerven wie Drahtseile. Von Verzweiflung ist bei vielen jedoch keine Spur. Vielmehr sehen sie die aktuelle Situation als Anlass, der Schalker Mannschaft Mut zu zusprechen. In Zeiten des Coronavirus ist das im Stadion jedoch nicht möglich. Die Fans haben sich deshalb etwas einfallen lassen.

Ein rund fünfminütiges Video ist vor dem Spiel gegen Gladbach erschienen. „Wir alle wissen, dass ihr viel mehr könnt. Deswegen lasst euch nicht verunsichern von irgendwelchen Vollidioten im Internet“, sagt ein Schalke-Fan. Nach und nach melden sich Weitere zu Wort. Zusammenhalt und Leidenschaft lautet das Motto, nicht zu spüren von Wut oder Enttäuschung.

Schalke 04: Fan-Video „GEmeinsam“ rührt sogar die Konkurrenz zu Tränen

Mit nur drei Punkten aus den ersten neun Bundesligaspielen der Saison 2020/21 ist das Saisonziel klar beim FC Schalke 04. Der Abstieg in die 2. Liga soll um jeden Preis verhindert werden. Die Schalker Fans beweisen ein feines Gespür dafür, was der Mannschaft derzeit fehlen könnte, um den erlösenden ersten Sieg seit Februar einzufahren.

Unter dem Hashtag „GEmeinsam“ schwören die Schalker Fans in dem Video auf die bevorstehenden schwierigen Wochen und Monate ein. „Gemeinsam schaffen wir das!“, „Geschlossenheit im Unglück ist immer der halbe Weg zur Rettung“ und „Wir glauben immer noch an euch!“ sind nur einige der rührenden Botschaften im Schalker Fan-Video.

Das Video der Schalker Fans kam gut an. So soll Trainer Manuel Baum das Video vor dem Anpfiff gegen Gladbach in der Kabine gezeigt haben. Auch die Konkurrenz verneigte sich vor den Schalker Fans für diese rührende Aktion. „Da hat man auch als Glubberer Tränen in den Augen!“, schrieb ein Unterstützer des 1. FC Nürnberg. Sogar aus Dortmund kam eine Botschaft: „Selbst ich als Dortmunder finde: Das ist ein starkes Video. Hoffentlich geht es bald wieder bergauf für euch.“

Rubriklistenbild: © Bernd Thissen/dpa/picture alliance

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare