2. Bundesliga-Spieltag

Ticker: Lewandowski und Bayern treffen und punkten dreifach

+
Kenny (links) und Mascarell (rechts) im Zweikmapf gegen Münchens Tolisso

Topspiel am 2. Spieltag: Der FC Schalke 04 unterliegt dem FC Bayern trotz einer starken Leistung mit 0:3. Dreifacher Torschütze ist Robert Lewandowski (20., 50., & 75.). Unten finden Sie den Live-Ticker zum Nachlesen:

FC Schalke 04 - FC Bayern München 0:3 (0:1)

FC Schalke 04: Nübel - Kenny, Stambouli, Nastasic, Oczipka - McKennie, Mascarell (Sané, 59.) - Caligiuri, Harit (Mercan, 85.), Raman (Kutucu, 51.) - Burgstaller.

Reservebank: Schubert - Sané; Boujellab; Mercan; Kutucu; Reese.

FC Bayern München: Neuer - Pavard, Süle, Hernandez, Alaba - Tolisso, Kimmich, Müller (Coutinho, 57.)- Gnabry (Perisic, 57.), Coman - Lewandowski.

Reservebank: Ulreich - Coutinho; Cuisance; Davies; Javi Martinez; Perisic.

Schiedsrichter: Marco Fritz

Tore: 0:1 Lewandowski (20.), 0:2 Lewandowski (50.), 0:3 Lewandowski (75.)

Gelbe Karten: - // -

Live-Ticker zum Nachlesen:

20.25 Uhr: Bayern gewinnt klar mit 3:0 gegen Schalker, die sich streckenweise stark verkauften. Robert Lewandowski stellte an diesem Abend abermals seine Weltklasse zur Schau und traf gleich dreifach. Ein Tor der Schalker wäre aber durchaus leistungsgerecht gewesen. S04 startet damit mit einem Punkt und 0:3 Toren aus den ersten beiden Spielen in die Saison.

20.20 Uhr: Abpfiff!

90. + 3 Minute: Tolisso kommt am Strafraum an den Ball und schließt ab, aber sein Schuss geht knapp drüber.

90 Minute: Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.

88. Minute: Die Moral der Gastgeber stimmt und die Leistung heute teilweise auch. Das Ergebnis spiegelt das Spiel nicht ganz leistungsgerecht wider.

85. Minute: Schalke wechselt noch einmal positionsgetreu: Mercan kommt für Harit.

82. Minute: Burgstaller wird bedient, umkurvt Neuer, steht frei vor dem verwahrlosten Tor, aber trifft nur den Pfosten. Immerhin wird auf Abseits entschieden. Trotzdem ist die Szene beispielhaft für die Leistung des FC Schalke 04 an diesem Abend.

79. Minute: Schalke hat immer wieder gute Chancen, aber belohnt sich nicht selbst. Ein Tor hätten sich die Königsblauen durchaus verdient.

77. Minute: Hernandez verlässt nach einem starken Debüt den Platz und Javi Martinez wird eingewechselt.

75. Minute: FC Schalke 04 - FC Bayern München: 0:3! Lewandowski! Es ist der Tag des Robert Lewandowski. Der Stürmer verarbeitet eine Hereingabe überragend, schließt ab und trifft flach ins rechte Eck.

73. Minute: David Wagner fordert am Spielfeldrand: "Nach vorne, nach vorne!".

71. Minute: Alaba bringt den Ball in die Mitte, aber Nübel kann klären. Lewandowski erwischt den Torhüter der Schalker unglücklich am Knie. Dieser kann aber nach kurzer Pause weiterspielen.

66. Minute: Seit dem 0:2 ist Schalke die deutlich stärkere Mannschaft. Die Gastgeber strahlten in den letzten 15 Minuten mehr Torgefahr aus, als in der gesamten ersten Hälfte.

65. Minute: Durch den Offensivdrang der Gastgeber hat Bayern nun Platz zum Kontern.

62. Minute: Hernandez foult Caligiuri an der Strafraumkante. Es gibt einen vielversprechenden Freistoß für Königsblau. Der Gefoulte führt aus, aber sein Freistoß landet in der Mauer, aber springt Perisic an die Hand. Marco Fritz entscheidet sich gegen Elfmeter, Schalkes Frust steigt.

61. Minute: Seit dem 0:2 ist Schalke wach und spielt richtig stark mit.

59. Minute: Sané kommt für Mascarell.

59. Minute: Kutucu schließt ab und scheitert knapp, aber das Schalker Publikum nimmt den Versuch euphorisch zur Kenntnis.

58. Minute: Perisic ersetzt Gnabry 1:1 auf dem Flügel, Coutinho geht auf die "Acht" neben Tolisso.

57. Minute: Coutinho und Perisic kommen für Müller und Gnabry. 

56. Minute: Coutinho zieht das Trikot mit der Nummer 10 an. Er wird gleich eingewechselt.

55. Minute: McKennie fällt im Strafraum. Das Publikum fordert Elfmeter, aber diesen gibt es nicht.

51. Minute: Benito Raman geht vom Platz, für ihn bringt David Wagner den Schalker Fanliebling Ahmed Kutucu.

50. Minute: FC Schalke 04 - FC Bayern München: 0:2! Lewandowski! Der Stürmer versenkt den Ball im linken Winkel. Nübel ist chancenlos. Der FCB trifft zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt kurz nach der Pause.

49. Minute: Bayern hat einen Freistoß aus zentraler Position aus etwa 25 Metern.

19.33 Uhr: Es geht weiter! Beide Teams bleiben personell unverändert.

19.19 Uhr: Das 0:1 zur Halbzeit geht in Ordnung. Bayern hatte mehr vom Spiel, wenngleich es kein überragender Auftritt des FCB ist.

19.15 Uhr: Halbzeit. Marco Fritz pausiert die Begegnung.

44. Minute: Bayerns erster Debütant Hernandez macht bisher übrigens ein bärenstarkes Spiel. 

42. Minute: McKennie hat Platz in die Mitte und macht einige Meter, bevor er nach links auf Harit spielt. Dieser zieht in die Mitte und schließt ab. Neuer hat aber keine Probleme.

41. Minute: Jetzt kann der FCB mal kontern, aber Serge Gnabry steht knapp im Abseits. Damit ist die Chance futsch. 

38. Minute: Der FCB lässt Schalke jetzt kommen, aber der Ball wandert nur durch die Defensivreihen von S04.

37. Minute: Der Schalker Offensive kann man Bemühung und Engagement nicht absprechen, aber bisjer sind die Angriffsbemühungen ideenlos. Bayerns Defensive gerät bisher selten in Schwierigkeiten.

34. Minute: Bayern setzt sich in der Schalker Hälfte fest. Die Klärungsversuche von S04 landen immer wieder im Fuß eines Müncheners. 

31. Minute: Eine Ecke von Kimmich findet am kurzen Pfosten Müller, der Ball verfehlt das Tor nur Zentimeter. 

29. Minute: Mascarell nimmt aus knapp 25 Metern Maß, aber verfehlt deutlich. Das Anspiel auf einen Mitspieler wäre die bessere Alternative gewesen.

26. Minute: Burgstaller steckt per Lupfer auf Harit durch, dieser segelt knapp am Ball und an Manuel Neuer vorbei.

25. Minute: Seit der Führung des FCB verlagert sich das Spiel fast ausschließlich in die Hälfte der Gastgeber.

23. Minute: Die Schalker Fans äußern sich nochmals akustisch über Clemens Tönnies und lassen kein gutes Haar an ihren ehemaligen Aufsichtsratsvorsitzenden (Amt ruht).

20. Minute: FC Schalke 04 - FC Bayern München: 0:1! Lewandowski! Der Pole tritt an und versenkt den Ball sicher unten links. Nübel war auf dem Weg in die andere Ecke.

19. Minute: Elfmeter für Bayern! Kennie trifft Coman im Strafraum - Strafstoß!

18. Minute: Comas versucht im Sechzehner auf Lewandowski durchzustecken - vergeblich.

17. Minute: Alaba bringt eine Ecke in den Strafraum, aber auch diese wird wieder zu einem Schalker Konter.

15. Minute: Nach knapp 15 Spielminuten hat Bayern etwa 75% Ballbesitz.

13. Minute: Gnabrys Flanke verpasst Coman nur knapp in der Mitte.

11. Minute: Schalke erobert immer wieder Bälle im Mittelfeld und hat die Chance zu kontern. Diese Versuche sind jedoch geprägt von Fehlpässen.

9. Minute: Schalke kontert über Burgstaller, dessen Flanke wird aber abgeblockt.

7. Minute: Ein Schuss von Tolisso wird abgefälscht, es gibt Ecke. Diese bringt jedoch nichts ein.

6. Minute: Bayern wirkt in der Anfangsphase sehr wach und aktiv, aber auch Schalke stellt sich nicht hinten rein, sondern presst früh.

5. Minute: Thomas Müller kommt eher über die rechte Seite, statt als "Zehner" zu agieren.

4. Minute: Kimmich bringt von der rechten Seiten einen Freistoß auf Lewandowski, der den Ball per Volley nimmt, aber nicht genug Druck hinter den Ball bekommt.

4. Minute: Bayern ergreift in den ersten Minuten die Initiative.

3. Minute: Joshua Kimmich agiert als Verteiler direkt vor der Abwehr.

1. Minute: Auch bei seinem achten Auftritt für München auf Schalke bekommt Manuel Neuer bei jeder Ballberührung Pfiffe zu hören.

18.30 Uhr: Anpfiff! Bayern stößt an.

+++ In der vergangenen Saison waren die Schalker in der Heim-Tabelle Letzter - was sich nicht wiederholen soll.

+++ Auf der anderen Seite war die Auswärtsstärke des FC Bayern mit ein Grund, warum die Münchner am Ende Deutscher Meister wurden: In der Vorsaison holte die Elf von Trainer Niko Kovac in der Fremde vier Zähler mehr als der BVB.

+++Niko Kovac bestätigt vor Spielbeginn, dass Coutinho heute Einsatzzeit bekommen wird.

+++ Es ist mittlerweile zehn Jahre her, dass der FC Bayern nach zwei Spieltagen in der Bundesliga noch sieglos war. 20 Jahre liegt es zurück, dass der Rekordmeister nach zwei Bundesliga-Spielen nur einen Zähler auf dem Konto hatte.

+++ Der FC Bayern ist auf Schalke seit acht Bundesliga-Partien ungeschlagen. In diesen Aufeinandertreffen gaben die Münchner nur einen Punkt ab - beim 1:1 in der Saison 2014/15.

+++ Sowohl Schalke als auch die Bayern sind mit einem Remis in die Saison 2019/20 gestartet. Während das 0:0 der Königsblauen in Gladbach durchaus als Punktgewinn zu bewerten ist, sind die Münchner mit dem 2:2 gegen Hertha BSC weniger zufrieden.

+++ Beim FC Bayern gibt derweil Lucas Hernandez sein Startelf-Debüt für den Rekordmeister.

+++ Die Aufstellung der Königsblauen: Nübel - Kenny, Stambouli, Nastasic, Oczipka - McKennie, Mascarell - Caligiuri, Harit, Raman - Burgstaller.

+++ Schalkes Coach Wagner schickt die gleiche Elf ins Rennen wie eine Woche zuvor beim 0:0 in Mönchengladbach.

+++ Thiago wird dem FC Bayern auf Schalke empfehlen. Wie der Klub mitteilte, muss der Spanier aufgrund von Beschwerden an der Halswirbelsäule passen.

+++Beim FC Bayern München dreht sich alles um Neuzugang Coutinho. Aber auch der Einsatz anderer Profis ist noch nicht sicher. Einen Überblick über die Bayern-Aufstellung verschafft tz.de*.

+++ Fest steht auf jeden Fall jetzt schon: Der FC Schalke 04 wird ohne Nabil Bentaleb gegen den FC Bayern München spielen. Der Problem-Profi steht vor einem Transfer zum SV Werder Bremen.

+++ Hallo und herzlich willkommen. Am 2. Bundesliga-Spieltag steht für Schalke 04 das zweite Topspiel der Saison an: Der FC Bayern ist zu Gast. Wir sind im Live-Ticker am Ball.

FC Schalke 04 - FC Bayern München: Vorbericht

Der FC Schalke 04 will seine schwache Heimbilanz aus der vergangenen Saison aufpolieren und hofft auf den ersten Bundesliga-Sieg gegen den FC Bayern München seit fast neun Jahren.

"Viel geiler geht's nicht", sagte Trainer David Wagner vor dem Duell mit dem Rekordmeister am Samstag: "Wie gut die Bayern sind, darüber brauchen wir nicht zu reden. Aber in einem Spiel hat man immer eine Chance."

Er meinte aber auch. "Wir werden nur eine Chance gegen die Bayern haben, und die ist nicht die allergrößte, wenn wir alle ans Limit gehen, wahrscheinlich sogar darüber hinaus. Wir werden alles raushauen. Mal schauen, was am Ende herauskommt." Die Königsblauen warten seit Januar auf einen Sieg im eigenen Stadion.

Verzichten müssen die Schalker im Duell mit dem deutschen Fußball-Rekordmeister auf einige Profis. So verzögert sich das Comeback von Suat Serdar nach einer Innenbandverletzung im Knie weiterhin. Die Rekonvaleszenten Mark Uth und Alessandro Schöpf sollen am Wochenende zunächst Einsatzzeiten im U23-Team bekommen. Auch für Ozan Kabak kommt das Duell mit dem FC Bayern noch zu früh.

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare