Nach Rassismus-Affäre um Tönnies: Schalke bekommt kuriosen Preis aus Dortmund

+
"Dann würden die Afrikaner aufhören, Bäume zu fällen, und sie hören auf, wenn's dunkel ist, Kinder zu produzieren", hatte Clemens Tönnies während einer Rede gesagt.

Der Ehrenrat des FC Schalke bekommt einen Preis - ausgerechnet aus Dortmund. Hintergrund ist die Rassismus-Affäre um Schalke-Boss Clemens Tönnies.

  • Die Rassismus-Affäre um Schalke-Boss Clemens Tönnies hat der Ruhrpott-Karneval "Geierabend" noch einmal aufgegriffen
  • Die Besucher der Karneval-Veranstaltungen haben einen Preis an den Schalker Ehrenrat verliehen
  • Mit dem Orden aus 28 Kilo Stahlschrott "würdigen" die Jecken aus dem Ruhrgebiet "besondere Verdienste" um die Region

Dortmund - Drei Monate hatte Schalke-Boss Clemens Tönnies sein Amt als Aufsichtsratsvorsitzender des FC Schalke ruhen lassen. Eine Rassismus-Affäre hatte ihm große Kritik eingebracht. Nachträglich bekommt sein Verein dafür noch Häme aus Dortmund.

Für sein Verhalten nach dem Rassismus-Vorwurf gegen Schalke-Chef Clemens Tönnies haben die Ruhrgebietsnarren dem Ehrenrat des Fußballclubs den Schrottorden "Pannekopp 2019" zugesprochen. Das Gremium habe sich große Mühe gegeben, Tönnies wegen seiner Äußerungen über Afrikaner "nicht ernsthaft zu bestrafen".

Kritisch sahen die Narren zudem die Begründung für das ausgesprochene dreimonatige Funktionsverbot des Aufsichtsratsvorsitzenden, die Aussagen seien zwar diskriminierend aber nicht rassistisch gewesen: "In Schalke muss es hunderte von Wörtern geben für Rassismus, der so nicht heißen soll", hatten die Macher des Ruhrpott-Karnevals "Geierabend" die Nominierung für den Anti-Orden begründet.

Clemens Tönnies: Dieses Zitat brachte ihm Kritik ein

Schalke-Aufsichtsratschef Tönnies hatte in einer Rede im vergangenen Sommer beim "Tag des Handwerks" in Paderborn Steuererhöhungen im Kampf gegen den Klimawandel kritisiert. Stattdessen solle man lieber jährlich 20 Kraftwerke in Afrika finanzieren, sagte Tönnies. "Dann würden die Afrikaner aufhören, Bäume zu fällen, und sie hören auf, wenn's dunkel ist, Kinder zu produzieren." Nach viel öffentlicher Kritik an diesen Äußerungen hatte der Ehrenrat entschieden, der Clubchef dürfe sein Schalke-Amt drei Monate lang nicht ausüben.

"Dann würden die Afrikaner aufhören, Bäume zu fällen, und sie hören auf, wenn's dunkel ist, Kinder zu produzieren", hatte Clemens Tönnies während einer Rede gesagt.

Mit dem karnevalistisch-boshaften Orden aus 28 Kilo Stahlschrott "würdigen" die Jecken aus dem Ruhrgebiet "besondere Verdienste" um die Region. Bei Publikumsabstimmungen bei den "Geierabend"-Sitzungen setzte sich der Schalker Ehrenrat allabendlich gegen den zweiten Nominierten durch: Der Vorstand der Dortmunder Chorakademie für sein Handeln in der Affäre um das "Umweltsau"-Lied des WDR-Kinderchors blieb jedoch chancenlos.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare