BC 70-Trainer Sarangan hört zum Saisonende auf

+
Sajeevan Sarangan (links), hier mit US-Spieler Antoine Hosley, hört als Trainer bei den BC 70-Herren auf.

Soest - Die Oberliga-Basketballherren des BC 70 Soest müssen für die kommende Saison einen neuen Trainer suchen. Sajeevan Sarangan, der die Mannschaft im vergangenen Frühjahr von Klaus Vatter übernommen hatte, hört am Ende dieser Saison auf. Private und berufliche Gründe gab der scheidende Coach für diesen Schritt an. Auch Co-Trainer Bernd Michalski steht nicht mehr zur Verfügung.

Der Vorstand des BC 70 mit dem Vorsitzenden Andreas Kayser zeigte sich ein wenig überrascht, hatten die „Siebziger“ doch eigentlich länger mit Sarangan als Trainer der ersten Mannschaft geplant. „Aber da muss man Verständnis haben, wenn sich plötzlich eine neue berufliche Chance für Sajee auftut“, so Kayser, der sich nun mit seinen Kollegen erst einmal besprechen muss. Es gelte, den Markt zu sondieren und einen neuen Trainer zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.