Basketball Oberliga

Spitzenreiter BC 70 Soest beendet die Hinrunde ungeschlagen

+

Breckerfeld – Die Oberliga-Herren des BC 70 Soest haben die Hinrunde ungeschlagen beendet. Am Samstag gab es einen zwar nicht besonders klaren, aber für Trainer Chris Brüggemann sehr sicheren 64:52 (35:17-)Sieg beim Schlusslicht TuS Breckerfeld. Insgesamt ist weiter Sand im Getriebe bei den Siebzigern aufgrund der Pause über die Feiertage.

„Wir haben uns wie im vergangenen Jahr schwer getan in Breckerfeld“, meinte Brüggemann nach dem Arbeitssieg seiner Mannschaft. Den Grundstein zum Erfolg legten die Soester Korbjäger dabei im zweiten Viertel, das sie mit 24:9 für sich entschieden. Damit wurde die knappe 11:8-Führung nach den ersten zehn Minuten entscheidend ausgebaut. Die Siebziger wechselten im Spiel mehrfach zwischen Mann- und Zonendeckung; die Zone stand im zweiten Viertel ausgezeichnet. Vor allem Antoine Hosley schaffte da immer wieder Ballgewinne, wie Brüggemann erläuterte. Seine Spieler kamen ins Laufen, punkteten immer wieder durch einfache Korbleger nach Fastbreaks.

Im dritten Viertel (22:17) tat sich nicht viel, da die Soester Basketballer in der Offensive weiter keinen richtigen Rhythmus fanden, „man merkt die lange Pause schon noch“, stellte der Trainer fest – um zu ergänzen: „Das ist Jammern auf hohem Niveau.“ Schließlich reichte es zum elften Sieg im elften Spiel. Das Schlussviertel ging mit 7:18 verloren, sodass der bisher erst zweimal erfolgreiche Gastgeber herankam – den Sieg gefährdet sah der Soester Trainer aber nie.

„Das war ein durchwachsenes Spiel, aber auch das haben wir gewonnen“, so Brüggemanns Fazit nach dem letzten Spiel der Hinrunde. „Der Einsatz im Training ist gut, das müssen wir jetzt auch in den Spielen umsetzen“, blickt der Soester Trainer bereits nach vorne. Am kommenden Samstag gastiert der Tabellenfünfte, die BG Hagen, im Hubertus-Schwartz-Kolleg. „Alle wollen mehr, jetzt müssen wir wieder den Weg zu besseren Leistungen finden“, sagt Brüggemann, der zuversichtlich ist, dass seine Mannschaft in Zukunft wieder an die Leistungen aus den ersten Spielen der Hinrunde anknüpfen kann.

BC 70: Hosley (28), Brehm (9), Apel (8), Mertens (7), Grzyb (6), Seuthe (4), Noubissi (2), Noll, Brandenburg, Cetaj.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare