In der Kreisliga D Soest

Spielabbruch Fatihspor II gegen Völlinghausen II - das ist der Grund

Staffelleiter Christian Lange (Mitte) hat einen Spielabbruch in der Kreisliga D.
+
Staffelleiter Christian Lange (Mitte) hat einen Spielabbruch in der Kreisliga D.

Werl/Völlinghausen – Das Meisterschaftspiel in der Fußball-Kreisliga D Soest zwischen Fatihspor Werl II und SV Völlinghausen II wurde am Sonntag beim Stand von 1:0 abgebrochen.

Der Grund: Die Gäste aus Völlinghausen traten zu der Partie von Beginn an nur zu siebt an. Als sich nach 55 Minuten ein weiterer Spieler verletzte, musste Schiedsrichter Eckhard Mayweg das Spiel abbrechen. Der Grund: Mit weniger als sieben Spielern darf nicht gespielt werden. Das teilte Staffelleiter Christian Lange auf Anfrage mit.

Fatihspor II führte zu diesem Zeitpunkt mit 1:0 durch ein Tor von Sezgin Bektas (5.) und wird wohl die Punkte bekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare