1. Soester Anzeiger
  2. Sport
  3. Lokalsport

Soester TV siegt beim Benefiz-Turnier in Sundern

Erstellt:

Von: Thomas Müller

Kommentare

Handball Benefiz-Turnier HV Sundern Soester TV Sieger
Handball Benefiz-Turnier HV Sundern Soester TV Sieger

Sundern - Das Benefiz-Turnier des HV Sundern für den im Sommer schwer verunglückten Handballer Fabian Just war ein echter Erfolg.

Schon am Freitag hatte der Kreisligist zugunsten des Vereinskameraden ein Freundschaftsspiel gegen den Zweitligisten VfL Eintracht Hagen bestritten, wo das Erlebnis und der gute Zweck weit vor dem Ergebnis (22:63) einzuordnen waren. Am Sonntag dann traten der HV Sundern, SG Ruhrtal (Bezirksliga), SG Menden (3. Liga) und der Soester TV (Oberliga) zum Turnier an, sorgten für sportliche Unterhaltung und tolle Stimmung auf der Tribüne.

„Das Turnier war eine super Geschichte, die sie für Fabian veranstaltet haben“, war auch STV-Trainer Dirk Lohse angetan. Die Aktion sei beispielhaft gut gewesen. Sportlich lief es für den STV auch gut, gewannen die Soester doch nicht nur das Turnier, sondern schlugen zweimal den alten Rivalen Menden.

Zunächst traten die Mannschaften in einer Runde im Modus „Jeder gegen Jeden“ an. Nach Siegen gegen Sundern und Ruhrtal ging es gegen Menden um den Gruppensieg. Hier sah es zunächst nicht gut aus, doch am Ende einer Aufholjagd eroberte Robin Bekel den Ball und traf zum Sieg. Im anschließenden Finalspiel gegen Menden legte der STV wieder eine Aufholjagd hin. Am Ende musste das Siebenmeterwerfen entscheiden: Hier verwarf der davor sehr treffsichere Picht. Doch Muhr hielt zwei Versuche und Haake, Schönle, Loer und Zülsdorf trafen zum Sieg.

Soester TV: Muhr, Reinken; Picht, Bekel, Haake, Schönle, A. Loer, Zülsdorf, Müller, Vukoja, Franke, Staubach.

Auch interessant

Kommentare