Eishockey Regionalliga West

Soester EG siegt auch im Derby gegen die Hammer Eisbären

+
Filip Sedivy und die Soester EG feierten am Wochenende zwei Siege. Gegen die Hammer Eisbären erzielten die Bördeindianer das „goldene Tor“ Sekunden vor dem Ende

Echtrop - Die letzten Sekunden im Regionalliga-Derby gegen Hamm liefen. Die Anfeuerungsrufe der Zuschauer wurden immer lauter, und dann ertönte der erlösende Schlusspfiff. Die Soester EG feierte den zweiten überraschenden Sieg innerhalb von drei Tagen.

112 Sekunden vor dem Ende erzielte Martin Juricek das goldene Tor für die Soester EG. Nach einem Querpass verpasste ein Hammer Verteidiger den Puck, Juricek bekam die Scheibe auf der linken Seite des Feldes vor den Schläger und stocherte sie aus spitzem Winkel über die Torlinie.

SEG-Trainer Dieter Brüggemann war nach dem Spiel sehr zufrieden: „Das war nach dem kräftezehrenden Spiel gegen Herford das nächste Kampfspiel. Die Mannschaft hat das hervorragend gemacht.“

Eishockey: Soester EG schlägt Hammer Eisbären mit 1:0

Von der ersten Minute an entwickelte sich ein Abnutzungskampf zwischen den Eisbären und den Bördeindianern. Hamm hatte zu Beginn Vorteile und deutlich mehr Abschlüsse, aber Juricek hatte in der 18. Minute die größte Möglichkeit, als er freistehend an Hamms Torwart Marius Dräger scheiterte.

Das zweite Drittel gehörte fast ausschließlich den Gästen, auch weil Dennis Klinge gleich zweimal eine Strafzeit absitzen musste. Hamm drückte, traf Latte und Pfosten, aber nicht ins Tor. Torhüter Marc Fleischer spielte eine bärenstarke Partie. „Beide Torhüter haben das am Wochenende gut gemacht und uns die Punkte festgehalten“, lobte der Trainer.

In einem ausgeglichenen letzten Drittel entschied das Tor von Juricek die Partie zugunsten der Bördeindianer.

Bereits am Freitag war bei Spitzenreiter Herforder EV ein historischer Sieg gelungen.

Statistik

Tabelle

Soester EG: Fleischer, Nickel; Ross, Mörschler, Klinge, Themm, Hilgenberg; Juricek, Tambosi, Reschetnikow, Polter, Furda, Sedivy, Peschke, Cicigin.

Tor: 1:0 Juricek (59.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare