Angleichung der Staffelgrößen

Soester D-Kreisliga startet im September mit 18 Mannschaften

+

Kreis Soest – Der Fußballkreis Soest orientiert sich bei der Planung für die Saison 20/21 an den Vorgaben, die der Verband in seinem Rahmenterminplan abgesteckt hat. Demnach soll der Betrieb in den Spielklassen zwischen Lippe und Möhne am ersten September-Wochenende beginnen und am 20. Juni enden.

„Wir müssen Spielpläne nach verschiedenen Schlüsseln erstellen“, verweist Kreisvorsitzender Gerald Bankamp nach der Sitzung des Kreisfußballausschusses darauf, dass die Spielklassen extrem unterschiedliche Größen haben. So wird es in der C-Kreisliga nur zwölf, in der D-Kreisliga hingegen 18 Mannschaften geben. 

Kreisgeschäftsführer Christian Dahlmann kündigt an, dass bei den Durchführungsbestimmungen in Sachen Auf- und Abstiegsregelung berücksichtigt wird, dass die Staffelgrößen zur Saison 21/22 wieder angeglichen werden sollen. Entsprechend dürfte es einen reduzierten Abstieg aus der C-Liga geben, hingegen einen vermehrten Aufstieg aus der D-Liga. 

Drei neue Herrenteams

Insgesamt steigt die Zahl von aktiven Herren-Mannschaften im FLVW-Kreis 29 Soest von 67 auf 70. Neben Landesligist SV Hilbeck sind nun sechs statt fünf Bezirksligisten am Ball, in der A-Liga gibt es künftig 17 statt 16 Mannschaften. 

In der B-Liga bleibt es bei 16 Teams, nachdem SW Hultrop II vom Spielbetrieb zurückgezogen worden ist. Die neue SG Ampen/Müllingsen ist dabei berücksichtigt. In der C-Liga waren es im Vorjahr noch 14 Teams, künftig zwei weniger; unter anderem durch den ganz aktuell vorgenommenen Rückzug der Werler Preußen-Reserve. 

Zuwachs gibt es in der D-Liga, die von 15 auf 18 Mannschaften wächst. Hier sind die zweiten Mannschaften des SV Völlinghausen, des TuS Jahn Soest, des VfJ Lippborg und des TV Borgeln ebenso neu am Start wie die dritte Mannschaft von SuS Scheidingen und die vierte Mannschaft der TuS Wickede.

Pokalfinale bis 30. August

Gerald Bankamp verweist darauf, dass bei einigen Vereinen die Kapazität der Platzanlage mehr als ausgeschöpft ist, bezieht sich dabei auf die Situation in Wickede und Scheidingen. „Dort gibt es jeweils fünf Teams inklusive der Damen. Da wird es schwierig, sich sonntags aus dem Weg zu gehen und die Hygienekonzepte umzusetzen. Wir versuchen, den Wünsche der Vereine nachzukommen, doch sind die mit den überregionalen Spielplänen schwierig umzusetzen“, verweist der Kreisvorsitzende darauf, dass ungewöhnliche Anstoßzeiten, unter Umständen auch an Wochentagen in Kauf genommen werden müssen. 

Besprochen wird dies auf einem noch anzusetzenden Staffeltag, der noch im August über die Bühne gehen soll. „Da suchen wir noch einen geeigneten Ort, wo wir unter Einhaltung der Abstandsregeln tagen können“, so Bankamp.

 Auch für die Pokalauslosung werden noch Ort und Termin gesucht. Dieser Wettbewerb für die Saison 20/21 wird nach Start der Punktspiele unter der Woche ausgetragen. Das Pokalfinale für den noch laufenden Wettbewerb muss bis spätestens 30. August über die Bühne sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare