Fußball Bezirksliga 7

SGO holt drei wichtige Punkte gegen Mitaufsteiger Ennigerloh

+
Patrick Märte, der hier klärte, bereitete das 2:1 für SG Oestinghausen beim 5:3-Sieg über Ennigerloh vor. Dahinter: Justus Lahme, der eine gute Partie zeigte.

Oestinghausen - Drei äußerst wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt fuhr SG Oestinghausen am Gründonnerstag ein. Mit einem 5:3 (2:3) gegen SuS Ennigerloh haben die Schwarz-Gelben drei Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz der Bezirksliga 7 und kamen bis auf drei Zähler an Mitaufsteiger Ennigerloh heran.

Die erste Halbzeit war ein Wechselbad der Gefühle. Schnell geriet SGO, das sehr nervös begann, nach einer Ecke in Rückstand, als Hohmann die Kugel in den Winkel schlenzte. Der Gastgeber kam trotz des Rückschlags besser ins Spiel, glich nach einer Viertelstunde durch Lars Werthschulte aus. Nach einem abgewehrten Märte-Freistoß bugsierte erneut Werthschulte den Ball über die Linie, aber der schwache Schiedsrichter hatte ein Foul am Torwart gesehen. Mehr Glück hatte SGO, als Tunc einen weiten Ball von Patrick Märte aus dem Mittelfeld ins eigene Tor lenkte. Die Lippetaler hatten das Spiel im Griff, kassierten aber kurz vor der Pause einen Doppelschlag. Vor der Hereingabe zum 2:2 durch Staratzke, dessen Kopfball durch Justus Lahme unglücklich abgefälscht wurde, hatten sie den Ball im Aus gesehen. Sekunden später schoss Neppert zum 2:3 ein.

Fußball, Bezirksliga: SG Oestinghausen - SuS Ennigerloh

In die Karten spielte SGO nach der Pause eine gelb-rote Karte für El Habasi. Der Gastgeber hatte das Spiel nun im Griff, kam durch Ruben Brinkers Traumtor von halbrechts ins lange Eck zum Ausgleich, ehe Lars Werthschulte und Henrik Thiemann noch trafen.

„Gerade in der zweiten Halbzeit hatten wir körperliche Präsenz, haben den Gegner in Grund und Boden gelaufen“, freute sich Trainer Günter Jochheim, der besonders Ruben Brinker und Justus Lahme lobte.

Statistik

Tabelle

SG Oestinghausen: Cicou, Lahme (60. Limbrock), Kraft, Märte, Kuhnt, Metzig, F. Dieckmann, H. Thiemann (82. Niemand), R. Brinker, Werthschulte, Pipers.

SuS Ennigerloh: Hilwerling, Hammelmann (82. Cirak, Hakenes, Neppert, Hohmann, Kanert (70. Hartmann), Tunc (60. Dürre), Staratzke, El Habasi, Quante, Nonhoff.

Tore: 0:1 Hohmann (4.), 1:1 Werthschulte (15.), 2:1 Tunc (ET, 31.), 2:2 Staratzke (44.), 2:3 Neppert (45.), 3:3 R. Brinker (59.), 4:3 Werthschulte (67.), 5:3 H. Thiemann (72.).

Gelb-rote Karte: El Habasi (SuS, 54.).

SGO Montag nach Drensteinfurt

So sei auch Montag ab 15 Uhr in Drensteinfurt (Kunstrasen Im Erlfeld) etwas drin. Neben den bisher fehlenden Spielern fallen aber noch Ruben Brinker, Henrik Thiemann und Friedrich Dieckmann aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare