1. Soester Anzeiger
  2. Sport
  3. Lokalsport

Kreisliga-Spieler und Sportstudent erhält niederschmetternde Diagnose

Erstellt:

Von: Marcel Kroel

Kommentare

Malte Günther (l.) beim Kopfball.
Malte Günther (l.) beim Kopfball. © Düser, Frank

Ein Kreisliga-Spieler und Sportstudent hat nun die niederschmetternde Diagnose nach seiner Verletzung erhalten

Welver - Malte Günther, rechter Flügelspieler vom SV Welver hat sich beim Heimspiel vergangenen Sonntag gegen die SpVg. Möhnesee das Kreuzband gerissen und wird den Welveraner mindestens ein halbes Jahr fehlen.

Dies bestätigte nun das MRT-Ergebnis. Bitter, denn Günther ist noch im Sportstudium. Ob die Verletzung Auswirkung auf die Studienleistung hat, ist für den Spieler fraglich. „Es ist für mich sehr traurig, dass das bei einem Spiel passiert, in dem es für beide Mannschaften um nichts mehr geht. Mein Gegenspieler hatte keine Chance auf den Ball“, sagt Günther.

Natürlich ist es für ihn nicht schön, die Mannschaft in einer sehr wichtigen Phase nicht unterstützen zu können. „Wir stehen vor einem großen Umbruch. Nach der Operation fehle ich mindestens sechs Monate. Ich werde die Mannschaft nicht von Anfang an unterstützen können. Alles in einem sehr schade!“

Auch interessant

Kommentare