Knappe Niederlage: 23:24 der Herren des TV Wickede in Emst

+
Thomas Harnischmacher war überhaupt nicht zufrieden mit dem Auftritt seiner Wickeder Handballer in Hagen-Emst.

Hagen-Emst - Eine knappe Niederlage setzte es für die Handballer des TV Wickede zum Saisonauftakt in der Bezirksliga Südwestfalen. Bei der DJK Emst verloren sie knapp mit 23:24.

Dabei gerieten sie nach ausgeglichenem Beginn zur Pause mit 11:14 ins Hintertreffen. Nach dem Seitenwechsel rannten sie diesem Rückstand lange hinterher, glichen zwischenzeitlich aus, schafften aber nie die Wende.

Zwei Minuten vor Schluss gelang Malte Wintzenburg der Anschlusstreffer zum 23:24. Doch zu mehr reichte es nicht mehr. „Wir waren einfach zu grottig, die erste Halbzeit war unterirdisch“, ließ Spielertrainer Thomas Harnischmacher kein gutes Haar an der Vorstellung seiner Truppe.

„Das Spiel war ein Spiegelbild unserer Vorbereitung, wir sind nie ins Rollen gekommen“, verwies er auf die vielen Probleme der jüngsten Zeit. So stand Topscorer Christian Plenius nur auf dem Zettel, konnte wegen seiner Verletzung aber noch nicht spielen.

Tabelle

TV Wickede: Malinowski, Fernandes Pereira; Witt (4/3), Kobbeloer (1), Harnischmacher (4), Volkmann, M. Wintzenburg (5), Tomassini (1), Heinke (6/2), Braach (2), Bröker, N. Wintzenburg, Plenius.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.